Abo
  • Services:

Microsoft stellt Linux-Entwickler ein

Tom Hanrahan leitet Interoperability Lab

Als "Director of Linux Interoperability" wird Tom Hanrahan künftig bei Microsoft für eine bessere Zusammenarbeit zwischen Windows und Linux sorgen. Hanrahan war zuvor Director of Engineering bei der Linux Foundation.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit dem Job-Titel Director of Linux Interoperability wird Tom Hanrahan das Microsoft/Novell Interoperability Lab leiten und somit die Arbeiten an einer besseren Zusammenarbeit zwischen Windows und Linux. Die Abteilung entstand im Rahmen der Kooperation zwischen Novell und Microsoft. Die Vereinbarung sieht unter anderem die gemeinsame Arbeit in den Bereichen Virtualisierung und freie Dokumentenformate vor.

Bevor Hanrahan zu Microsoft wechselte, war er Director of Engineering bei der Linux Foundation. In der Vergangenheit leitete er bereits IBMs Linux Technology Center in Portland, das etliche Beiträge zum Linux-Kernel hervorbrachte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,95€
  2. (-55%) 17,99€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. 46,99€

linux-macht... 11. Jun 2007

Die Doppelzüngigkeit von MS ist offen nachvollziehbar (Werbung, Ballmer Äusserungen...

hää? 11. Jun 2007

warum sind die umstritten??


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /