Abo
  • Services:

Bericht: 1 Million PlayStation 3 in Europa verkauft

PlayStation Network nicht in Konkurrenz mit Xbox Live

Gegenüber dem Branchen-Magazin MCV hat der europäische PlayStation-Chef David Reeves angegeben, dass in Europa und anderen PAL-Territorien nun eine Million PlayStation 3 abverkauft wurden. Damit konnten in den ersten neuneinhalb Wochen im Vergleich mit der Europa-Einführung der Vorgänger PlayStation 2 und PSOne mehr Geräte abgesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem seien, so Reeves gegenüber MCV, mittlerweile zwei Millionen Sony-eigene PS3-Spiele in den Handel verkauft worden, wobei der Großteil auf "Resistance: Fall of Man" (600.000 Stück) und Motorstorm (500.000 Stück) entfiele. Dass es im Moment etwas traurig aussieht mit dem Spielenachschub, gab auch Reeves gegenüber MCV zu, erklärte aber, dass die nächsten großen Titel im September und Oktober 2007 angekündigt würden. Dabei würde es sich vor allem um soziale Spiele sowie traditionellere Spiele drehen.

Das PlayStation Network sollen derzeit 460.000 PlayStation-3-Besitzer nutzen. Mit Xbox Live konkurriere man nicht, betonte Reeves laut MCV. Man befinde sich in einem anderen Stadium. Zudem gehe man mit der Einführung von Home zu Weihnachten 2007 in eine ganz andere Richtung. Vergleicht man jedoch beide Dienste, so sieht das PlayStation Network dann doch eher wie ein noch schwach mit Spiele- und Trailer-Downloads bestückter Xbox-Live-Konkurrent aus. Wie Microsoft will zudem auch Sony Computer Entertainment seinen Konsolenkunden kostenpflichtige Filme und Musik anbieten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rumpelpumpel 13. Jun 2007

Montagsmodell? Ich hab meine 360 zum Glück nicht direkt bei Release gekauft sondern...

BOMB² 12. Jun 2007

habse auch schon, sogar 2x hamsese mir geschickt,lol

Missingno. 12. Jun 2007

Also von meinem PC ist die Wii viel viel weniger als Lichtjahre entfernt. Vielleicht...

ganzLieber73 11. Jun 2007

Hört sich nicht schlecht an ABER: wer weis was die Konkurenz noch so bringt. Alle...

Trollversteher 11. Jun 2007

Nein, Du bist ein Meckermoserjammerdeutscher - im Osten großgeworden? ;)


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /