Abo
  • IT-Karriere:

DivX Pro für kurze Zeit kostenlos verfügbar

Zeitlich beschränkte DivX-Aktion für Mac- und Windows-Nutzer

Für kurze Zeit bietet DivX Inc. kostenlose Seriennummern für seinen sonst kostenpflichtigen Video-Codec "DivX Pro", der beim Kodieren mehr leistet als der einfache DivX-Codec. Die Aktion richtet sich sowohl an Windows- als auch an Mac-Nutzer.

Artikel veröffentlicht am ,

Mac-Nutzer müssen ihre E-Mail-Adresse direkt auf der Aktions-Website angeben, um die Seriennummer für die MacOS-X-Version von DivX Pro kostenlos zugeschickt zu bekommen. Für Windows-Nutzer gibt es einen speziellen DivX-Pro-Installer, der die E-Mail-Adresse abfragt.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

In beiden Fällen gibt es dann kurze Zeit später eine E-Mail, in der die Seriennummer für DivX Pro für MacOS X oder Windows enthalten ist. Um DivX Pro dann jeweils zu aktivieren, muss in den mitinstallierten DivX Converter die Seriennummer eingegeben werden.

Wie lange das Angebot dauert, ist nicht klar - es soll laut Beschreibung nur kurze Zeit aktiv sein, so dass man bei Interesse nicht zu lange warten sollte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 85,04€ + Versand)
  2. (u. a. Philips 55PUS8303 Ambilight-TV für 699€ statt 860€ im Vergleich und weitere TV-Angebote)
  3. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

Wolfgang 24. Jun 2007

kein Text

mercury02 12. Jun 2007

wie jetzt? nicht doch...

ketzer 11. Jun 2007

ja ...auch bei IT-News muss hin und wieder das ein oder andere Sommerloch gestopft...

Martin F. 09. Jun 2007

Nimm doch x264 :)

Mein Senf 09. Jun 2007

seit dem dämlichen lila Affen möchte ich das nicht mehr auf meinem Rechner haben und...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /