Abo
  • IT-Karriere:

Letztes Update für KOffice 1.6

Version 1.6.3 bringt Fehlerkorrekturen

Nach dem nun erschienenen KOffice 1.6.3 wollen die Entwickler des Unix-Office-Paketes keine weiteren Aktualisierungen mehr für die Versionsreihe 1.6.x veröffentlichen. Auch das aktuelle Update enthält nur noch wenige zusätzliche Fehlerkorrekturen und noch weniger neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Von der Vorgehensweise, bei kleinen Updates keine neuen Funktionen hinzuzufügen, wichen die KOffice-Entwickler bereits vor längerer Zeit ab, da die nächste große Version KOffice 2.0 noch einige Zeit braucht. Das nun veröffentlichte Update auf KOffice 1.6.3 enthält aber auch nur noch wenige zusätzliche Funktionen für die Datenbankanwendung Kexi. So ist es nun unter anderem möglich, Datenbank-Vorlagen zu erstellen, auf die aus dem Startdialog zugegriffen werden kann.

Stellenmarkt
  1. Dräger Safety AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

In Kexi wurden auch eine Reihe Fehler korrigiert, ansonsten beschränken sich die Aktualisierungen auf kleinere Änderungen in KChart, Krita und KPresenter. Die restlichen Anwendungen blieben unberührt. Eine genaue Übersicht bietet das Changelog. KOffice 2.0 soll gemeinsam mit KDE 4.0 erscheinen, das für Oktober 2007 angekündigt ist.

KOffice 1.6.3 kann ab sofort heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: NBBX570

OliverHaag 09. Jun 2007

Jo, durchaus ziemlicher Schmarrn... Hier ne kleine Lektüre für Schmidi (und alle anderen...

Raven 08. Jun 2007

Erwachsene wissen mehr. :)


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /