Abo
  • Services:

Entlassungen auch bei US-PlayStation-Abteilung

Seit April 2007 sind bereits Stellen in Europa unter Begutachtung

Laut der Nachrichtenagentur Associated Press will Sony Computer Entertainment auch in den USA Arbeitsplätze abbauen. Für Europa wurde bereits zuvor eine Verschlankung angekündigt; wie viele Mitarbeiter gehen müssen, wurde noch nicht genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel von Sony Computer Entertainment ist es, wettbewerbsfähiger im Wettstreit mit den Konkurrenten Microsoft und Nintendo zu werden. Die drei Kontrahenten ringen mit ihren aktuellen Konsolen PlayStation 3, Xbox 360 und Wii um Marktanteile - während Sony bei der PlayStation 2 noch weit vor der Konkurrenz liegt, wird es Sony bei der neuen Konsolengeneration schwerer haben, einen deutlichen Vorsprung zu erkämpfen.

Wie viele und welche Stellen nun bei Sony Computer Entertainment America (SCEA) abgebaut werden sollen, wollte eine Sprecherin aus der japanischen Firmenzentrale gegenüber Associated Press nicht sagen. Für Japan soll aber kein Stellenabbau geplant sein, anders als in Europa und den USA. In einem aktuellen Wirtschaftsbericht heißt es seitens des Sony-Konzerns, dass Sony Computer Entertainment und seine US-amerikanische Niederlassung mit der PlayStation 3 innerhalb von fünf Jahren wieder die Verluste der letzten Jahre ausgleichen wollen. Das Unternehmen erwartet, mit der PlayStation 3 den Erfolg der mittlerweile über 100 Millionen Mal verkauften PlayStation 2 wiederholen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. ab 399€

me2 12. Jun 2007

Welche Verkaufszahlen hast du? Diese Zahlen sind zwar nicht hoch aktuell, aber soweit...

soNIE 10. Jun 2007

k.t.

Ralf Ehlert 09. Jun 2007

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es kein Hersteller schafft, von Anfang an eine...

So nie 08. Jun 2007

Seit wieviel Jahren ist denn die PS3 auf dem Markt? Und alleine um den dadurch...

MonMonthma 08. Jun 2007

Mit Rumble würde es aber wieder mehr Kosten, da Sony keine Lizenz für die Rumblefunktion...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /