Abo
  • Services:

Spieletest: Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar

Monsterspiel
Monsterspiel
Wer an PvP nicht interessiert ist, kann darauf auch verzichten. Als Monster gibt es jedoch auch Belohnungen, die einem als Held weiterhelfen: Während des Erfüllens von Aufgaben auf der bösen Seite lässen sich so genannte Schicksalspunkte verdienen. Diese können auf beiden Seiten genutzt werden. Auf der Seite der Helden lassen sich damit etwa die Moral (Lebenspunkte) oder ähnliche Attribute temporär steigern. Die Zeitspanne reicht dabei von fünf Minuten bis zu einer halben Stunde. Auf der Seite der Monster lassen sich mit den Punkten dauerhafte Verbesserungen und Fähigkeiten kaufen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)

Die PvP-Kämpfe gestalteten sich zwiespältig und sind nicht zuletzt von dem Fortschritt der Server-Population abhängig. Es fällt derzeit schwer zu beurteilen, in welche Richtung sich das PvP-Erlebnis entwickeln wird. Während des Testzeitraums war erwartungsgemäß vor allem die Monsterseite im Vorteil und das gesamte Gebiet stand unter deren Kontrolle. Die Heldenseite war nur selten in der Lage, etwas Anständiges entgegenzusetzen.

Hobbit-Beine sammeln
Hobbit-Beine sammeln
Auf Grund des frühen PvP-Zugangs ab Level 10 gibt es bei noch dünn besiedelten Servern einen gewissen Überhang an Spielern, die sich am Monsterspiel versuchen. Später sollte sich das wieder ausgleichen. Angenehm ist zudem, dass auch frische Spieler recht schnell in den Genuss eines einigermaßen chancengleichen PvP-Systems kommen können, ohne dazu im regulären Spiel gezwungen zu werden. Dass ein Level-50-Charakter einen mit dem Level 20 mit ein paar Schlägen niederstreckt, kann hier nicht passieren.

Wer Herr der Ringe Online lieber im englischen Original anstatt auf Deutsch spielen will, findet auf der DVD lobenswerterweise auch die englische Spielversion. Obwohl die deutsche Version gut übersetzt wurde, ist die Originalversion noch einen Tick besser. Insbesondere bei der Sprachausgabe sind die englischen Sprecher deutlich motivierter bei der Sache.

Leider erlaubt die Installationsroutine es nicht ohne weiteres, beide Sprachen zu installieren. Der Client besitzt jedoch (nach einer Reparatur) eine Vorkehrung, um die Sprache zu wechseln. Theoretisch zumindest, denn im Test funktionierte das auch nach mehreren Installationen nicht. Bei den meisten Versuchen kam es zu kryptischen Fehlermeldungen, die nur noch mit einer Deinstallation behoben werden konnten.

 Spieletest: Herr der Ringe Online - Die Schatten von AngmarSpieletest: Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

intel4000 21. Mär 2009

Hallo Ich habe der Herr der Ringe ONLINE die Schatten von ANGMAR am 16.03.09 im Handel...

MHelms 11. Jun 2007

Tja, es ist immer einfach, ein Spiel von Screenshots zu beutreilen. Oder hast Du das...

xxxxxxxxxxxxx12 11. Jun 2007

oder "b00n" soll momentan auch ganz angesagt sein.

kiolöp 11. Jun 2007

Spiele seit dem 1. Tag unter vista 64Bit ohne Problem (man muss nur eine txt verändern...

Suomynona 10. Jun 2007

Na wenigstens ein wertvoller Beitrag hier (= Ich hoffe die Informationen finden sichauch...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /