Abo
  • Services:
Anzeige

Lego Universe - Neuer Name für das Lego-Online-Spiel

Weiterhin für 2008 geplant

Das von NetDevil entwickelte Online-Spiel um die altbekannten bunten Steckbausteine wird "Lego Universe" heißen. Darin geht es vor allem um gemeinschaftliches Spielen.

Lego Universe wird es den Spielern erlauben, ihre eigenen Lego-Spielfiguren zu erstellen und verbessern, sich untereinander auszutauschen sowie miteinander zu spielen. Da es auch bei den Legosteinen eher um das Aufbauen als das Zerstören geht, versprechen NetDevil und Lego eine kinderfreundliche Alternative zu den sich meist um Kämpfe drehenden Online-Spielen. Zudem soll Lego Universe viel Abwechslung und Freiheit bieten.

Anzeige

Nachdem nun der Name des Spiels feststeht, wurde auch der Veröffentlichungszeitraum konkretisiert: Im vierten Quartal 2008 soll es voraussichtlich so weit sein, wie es in einer aktuellen Pressemitteilung heißt. NetDevil ist mit dem Online-Weltraumspiel Jumpgate bekannt geworden, beschäftigt derzeit etwas über 50 Angestellte und will weiter ausbauen.


eye home zur Startseite
Domi85 10. Jun 2007

Da kann ich nur teilweise zustimmen. Klar kann man sich keine Objekte selber bauen, das...

Stalkingwolf 09. Jun 2007

wie nicht? Muss aber sein, sonst wären Killerspiele ... ;-)

Raketen... 08. Jun 2007

Das gehört beides zusammen. Sonst kann man ja nichts Neues mehr bauen. Allerdings finde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  2. SWMH Service GmbH, München
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€
  3. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Zielgruppe?

    bombinho | 14:18

  2. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    superdachs | 14:15

  3. Re: Nur für die Ps4 Pro?

    Dwalinn | 14:15

  4. Re: Nicht mit Musik wecken?

    intnotnull12 | 14:14

  5. Re: Danke für die Offenlegung

    DAUVersteher | 14:12


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel