Abo
  • Services:

Menü-Entrümpelung im Firefox

Erweiterung "Menu Editor" räumt auf

Die Menüs des Firefox-Browsers werden durch die Installation diverser Erweiterungen nicht gerade schlanker und übersichtlicher. Das stößt vielen Nutzern negativ auf und so war es nur eine Frage der Zeit, bis es eine Entrümpelungserweiterung gibt, die einzelne Bestandteile der Menüs selektiv ausschalten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach der Installation der Erweiterung "Menu Editor" lassen sich erst einmal alle Kontext-Menüeinträge listen und per Checkbox-Verfahren auch ausblenden. Bei Bedarf lassen sie sich so auch später wieder sichtbar machen.

Erweiterung 'Menu Editor'
Erweiterung 'Menu Editor'

Damit nicht genug. Der Editor nimmt sich auch der Einträge in den Menüs "Datei", "Ansicht", "Lesezeichen" und "Extras" an. Der Menu Editor von Devon Jensen und Nickolay Ponomarev läuft ab Firefox: 1.5 und ist ca. 50 KByte groß.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

tmp12 09. Jun 2007

Andere Alternative: Tiny Menu Packt die gesamte Menüleiste in einen Eintrag 'Menü' an den...

Blair 09. Jun 2007

da stimme ich dir voll und ganz zu. ich gehe sogar so weit mich gleichzeitig als...

Under7 08. Jun 2007

...ist die möglichkeit deaktivierte Menü-Punkte im Editor auszublenden. Ich ärgere mich...

Bla 08. Jun 2007

Das lässt eher an deinen Fähigkeiten zweifeln. Um das Kontextmenü kommt nicht herum...


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /