Abo
  • Services:

Trekstors Festplatten-Doppeldecker erreicht 1 Terabyte

Backup-Medium und großer Datenspeicher

Trekstor hat mit der "DataStation duo w.u." eine externe Festplatte im Doppelpack vorgestellt. In dem Gehäuse sitzen zwei Festplatten mit der Gesamtkapazität von 1 Terabyte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät wird per USB an den Rechner angeschlossen und erscheint dort als ein Laufwerk, da die Festplatten gebündelt angesprochen werden. Das Gerät ist außerdem bootfähig, teilte Trekstor mit.

TrekStor DataStation duo w.u.
TrekStor DataStation duo w.u.
Stellenmarkt
  1. FR L'Osteria GmbH, München
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Mitgeliefert wird die Windows-Backup-Software Nero Backitup2, die Laufwerke und einzelne Verzeichnisse sowie Dateien sichern kann. Das Gerät misst 210 mm x 65 mm x 120 mm und wiegt beachtliche 2,2 Kilogramm. Der Hersteller gibt eine maximale Lesegeschwindigkeit von 24,5 MByte/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 16 MByte/s an. Die Festplatten arbeiten mit 7.200 U/min und erreichen eine durchschnittliche Zugriffszeit von ca. 13,7 ms.

Die 1 Terabyte große DataStation duo w.u von Trekstor soll ab sofort für 349,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. (-81%) 5,55€
  3. 1,29€

M.E. 11. Jun 2007

Genauere Quellenangabe? (Ist mir nicht aufgefallen, war wohl ein unbedeutender Artikel...

Silent-PC 09. Jun 2007

Klar Raid-0. Sonnst könntest Du auf die Festplatte ja nur maximal 500GB Große Dateien...

Deutscher_Miche... 09. Jun 2007

basta!

1+0 08. Jun 2007

Ohne Redundanz wäre mir das zu unsicher. ich traue 500 GB HDs nicht so recht. Beide...

joshoko 08. Jun 2007

(k.t)


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /