Abo
  • Services:

Berlin mag .berlin (noch) nicht

Rot-roter Senat verweigert seine Unterstützung, das Ringen geht weiter

Die Bemühungen um eine eigene Top-Level-Domain für Berlin drohen am rot-roten Berliner Senat zu scheitern, dieser lehne eine Unterstützung von ".berlin" ab, berichtet die Berliner Zeitung. Noch aber geben die Initiatoren von dotBerlin nicht auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Top-Level-Domain (TLD) werde vom Berliner Senat nicht unterstützt, zitiert die Berliner Zeitung den Senatssprecher Michael Donnermeyer. Dieser habe ".berlin" nach einer Expertenanhörung im Medienausschuss des Abgeordnetenhauses eine klare Absage erteilt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Grund der Ablehnung sei, dass eine Genehmigung der Hauptstadt, den Namen ".berlin" zu nutzen, auch eine Mitverantwortung für Inhalte mit sich bringe. Diese lehnt der rot-rote Senat ab, der Staat bzw. hier die Stadt müsse neutral bleiben. Zudem wird das Stadtportal berlin.de angeführt, dem man keine Konkurrenz machen wolle.

Noch scheint das letzte Wort aber nicht gesprochen: Laut Berliner Zeitung befürwortet die Berliner CDU die Idee und auf Bundesebene macht sich auch die SPD für entsprechende Top-Level-Domains stark.

Hinter ".berlin" steckt Dirk Krischenowski mit seiner Initiative "dotBerlin". Er führt die Namensknappheit bei .de-Domains an, weshalb regionale Firmen und Privatleute oft auf einen Namen mit beispielsweise einem "-berlin-Anhang" ausweichen müssten. Neben Berlin gibt es auch in New York eine ähnliche Initiative für ".nyc" und in Paris macht sich eine Gruppe für ".paris" stark.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 29,00€ inkl. Versand

Hans-Jörg 10. Jun 2007

Das Problem dabei ist, dass der Halter von berlin.de für alles unterhalb dieses Levels...

Lewke 08. Jun 2007

Gute Idee! Aber als Hamburger tu ich mir das nicht an, Briefbomben riechen immer so...

Lewke 08. Jun 2007

siehe Thema.

steftyp 08. Jun 2007

Und .tv Tuvalu, .fm Mikronesien, .to Tonga oder .tk für Tokelau, nichwahr? :)


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /