• IT-Karriere:
  • Services:

Berlin mag .berlin (noch) nicht

Rot-roter Senat verweigert seine Unterstützung, das Ringen geht weiter

Die Bemühungen um eine eigene Top-Level-Domain für Berlin drohen am rot-roten Berliner Senat zu scheitern, dieser lehne eine Unterstützung von ".berlin" ab, berichtet die Berliner Zeitung. Noch aber geben die Initiatoren von dotBerlin nicht auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Top-Level-Domain (TLD) werde vom Berliner Senat nicht unterstützt, zitiert die Berliner Zeitung den Senatssprecher Michael Donnermeyer. Dieser habe ".berlin" nach einer Expertenanhörung im Medienausschuss des Abgeordnetenhauses eine klare Absage erteilt.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Elis Group Services GmbH, Hamburg-Schnelsen

Grund der Ablehnung sei, dass eine Genehmigung der Hauptstadt, den Namen ".berlin" zu nutzen, auch eine Mitverantwortung für Inhalte mit sich bringe. Diese lehnt der rot-rote Senat ab, der Staat bzw. hier die Stadt müsse neutral bleiben. Zudem wird das Stadtportal berlin.de angeführt, dem man keine Konkurrenz machen wolle.

Noch scheint das letzte Wort aber nicht gesprochen: Laut Berliner Zeitung befürwortet die Berliner CDU die Idee und auf Bundesebene macht sich auch die SPD für entsprechende Top-Level-Domains stark.

Hinter ".berlin" steckt Dirk Krischenowski mit seiner Initiative "dotBerlin". Er führt die Namensknappheit bei .de-Domains an, weshalb regionale Firmen und Privatleute oft auf einen Namen mit beispielsweise einem "-berlin-Anhang" ausweichen müssten. Neben Berlin gibt es auch in New York eine ähnliche Initiative für ".nyc" und in Paris macht sich eine Gruppe für ".paris" stark.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Hans-Jörg 10. Jun 2007

Das Problem dabei ist, dass der Halter von berlin.de für alles unterhalb dieses Levels...

Lewke 08. Jun 2007

Gute Idee! Aber als Hamburger tu ich mir das nicht an, Briefbomben riechen immer so...

Lewke 08. Jun 2007

siehe Thema.

steftyp 08. Jun 2007

Und .tv Tuvalu, .fm Mikronesien, .to Tonga oder .tk für Tokelau, nichwahr? :)


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /