• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Mario Strikers Charged Football - Fußball extrem

Gelungene Fortsetzung von Mario Smash Football

Mit Mario Smash Football gelang Nintendo Mitte 2005 ein überraschend unterhaltsames Party-Fußballspiel: Trotz eher mäßiger Optik machte es vor allem zu mehreren extrem viel Spaß, sich gegenseitig unrealistische Superschüsse aufs Tor zu zaubern. Mit "Mario Strikers Charged Football" steht jetzt die Quasi-Forsetzung in den Läden - und portiert das unterhaltsame Konzept erfolgreich auf die Wii.

Artikel veröffentlicht am ,

Mario Strikers Charged Football (Wii)
Mario Strikers Charged Football (Wii)
Das grundsätzliche Gameplay hat sich im Vergleich zum Gamecube-Vorgänger kaum geändert - es geht weiterhin darum, auf nicht gerade realistische, dafür aber umso unterhaltsamere Art und Weise Fußballspiele an den seltsamsten Orten zu gewinnen; gespielt wird hier nämlich nicht nur auf dem grünen Rasen, sondern auch in einem Stromfeld, auf einer Planetenoberfläche oder auf Felsen. Diverse berühmte Nintendo-Charaktere wie Mario, Yoshi oder Daisy stehen als Team-Kapitän zur Auswahl und bringen auf Grund unterschiedlicher Geschwindigkeit, Stärke und Bonusschüssen Abwechslung ins Spiel, aber auch der Rest der Teamzusammenstellung will gut überlegt sein - jeder der zur Auswahl stehenden Sportler hat andere Spezialfähigkeiten, die genutzt werden wollen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Mario Strikers Charged Football - Fußball extrem
  2. Spieletest: Mario Strikers Charged Football - Fußball extrem

Mario Strikers Charged Football
Mario Strikers Charged Football
Wer den spielerischen Tiefgang eines Pro Evolution Soccer sucht, ist hier natürlich vollkommen fehl am Platz - es gibt grundsätzliche Aktionen wie Schießen und Passen; taktische Spielzüge, Doppelpässe oder kunstvoll angeschnittene Bälle hingegen nicht. Stimmung ins Spiel bringen dafür andere Dinge wie Bomben, Pilze, die einen zum Riesen machen und natürlich die Super-Schüsse: Wer im richtigen Moment den Schussknopf drückt, schickt den Ball mit übermenschlicher Kraft in Richtung Torwart, was dann auch in ansehnlichen, sich auf Dauer aber doch recht schnell wiederholenden Animationen dargestellt wird.

Natürlich wurden auch die Eigenheiten der Wii-Mote ins Spiel miteinbezogen; so dürfen gegnerische Schüsse durch Bewegen des Controllers pariert werden. Witziger ist allerdings die Möglichkeit, durch Schütteln der Wiimote den Gegner per Grätsche auszuschalten - das Ganze macht nicht nur gerade im Multiplayer-Modus viel Spaß, sondern funktioniert auch absolut verzögerungsfrei. Die restliche Bedienung klappt simpel per Nunchuk (laufen) und Aktionstasten der Wii-Mote (Schießen und Passen).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Mario Strikers Charged Football - Fußball extrem 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 3,74€
  3. (-80%) 7,99€
  4. (-79%) 21,00€

S!B! 13. Jul 2007

Hey Leute, Ich würde gerne nhl07 Online spielen, nur weiß ich nicht, was ich runterladen...

S!B! 13. Jul 2007

Toad 10. Jul 2007

Die Prinzessin heißt Peach, aber es gibt auch einen Charakter namens "Daisy". Sie ist...

Missingno. 11. Jun 2007

bin ich gar kein "richtiger" Nintendo-Fan. ^.^

ganzLieber73 08. Jun 2007

Wäre doch schade, wenn man gleich alles gewinnen würde... oder?


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /