Abo
  • Services:

Firefox 3.0 mit neuem Lesezeichen-Manager

Alpha 5 von Firefox 3.0 mit verbessertem Kennwort-Manager

Das Mozilla-Team hat die Alpha 5 von Firefox 3.0 veröffentlicht, die verschiedene Neuerungen bringt. So hat der eigentlich für Firefox 2.0 geplante neue Lesezeichen-Manager namens Places Einzug gehalten und es gibt einen neuartigen Kennwort-Manager. Dieser arbeitet nun auf JavaScript-Basis und kann Daten anderer Passwort-Manager einlesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 3 Alpha 5
Firefox 3 Alpha 5
Mit einiger Verspätung steht die Alpha 5 von Firefox 3.0 ab sofort als Download bereit. Eigentlich sollte diese Version bereits im Mai 2007 erscheinen. Wie geplant enthält Firefox 3.0 nun den neuen Lesezeichen- und Verlaufs-Manager Places. Places war bereits in einer Alpha-Version von Firefox 2.0 enthalten, wurde dann aber im Laufe der Entwicklung wieder aus dieser Firefox-Version verbannt.

Inhalt:
  1. Firefox 3.0 mit neuem Lesezeichen-Manager
  2. Firefox 3.0 mit neuem Lesezeichen-Manager

Noch fehlen einige Funktionen in Places, aber die Grundfertigkeiten sind bereits vorhanden. Da der neue Lesezeichen-Manager noch zahlreiche Fehler enthalten kann, weisen die Firefox-Entwickler ausdrücklich darauf hin, ein Backup der bisherigen Lesezeichendatei bookmarks.html anzulegen. Bei der Installation der Alpha 5 von Firefox 3.0 werden die Inhalte aus der bisherigen Lesezeichendatei nach places.sqlite übertragen, um einen einfachen Wechsel zu ermöglichen.

Firefox 3 Alpha 5
Firefox 3 Alpha 5
Noch laufen die Arbeiten an Places, so dass etwa die Bedienoberfläche noch nicht fertig ist und es auch Probleme beim Zugriff mit den neuen Lesezeichen-Manager geben kann. Unter anderem kann es zu unerwarteten Verzögerungen kommen. Durch Places werden Lesezeichen, News-Feeds und auch der Verlauf von Firefox in einer SQLite-Datenbank abgespeichert.

Der neue Kennwort-Manager in Firefox 3.0 agiert nun auf JavaScript-Basis und ist außerdem leichter erweiterbar. So sollen sich ohne großen Aufwand Daten aus anderen Applikationen zur Kennwortverwaltung in Firefox einlesen lassen. Diese Möglichkeit zeigt der aktuelle Camino-Browser für MacOS X bereits, der Keychain-Daten in den Browser aufnimmt.

Firefox 3.0 mit neuem Lesezeichen-Manager 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

SU 08. Aug 2007

hallo, ich habe gleich Problem mit dir, heute habe ich eine gute Lösung gefunden. Virtual...

hansemann 03. Jul 2007

mit dem richtigen betriebssystem (!= win) und dem richtigen browser (!= ie) ist...

approximiermich 08. Jun 2007

"es gibt einen neuartigen Kennwort-Manager. Dieser arbeitet nun auf JavaScript-Basis und...

ddfsdfsdf 07. Jun 2007

der eine hat grad 'nen mega fetten tipp gaagt: shift taste drücken => ordner...

peder 07. Jun 2007

Also ich bin zufrieden. Stabiler als die vorige Alpha, schnelles Rendering, bessere...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /