Abo
  • Services:

BenQ: 20,1 Zoll großes Display mit Kontrastwert von 1.000:1

BenQ FP202Wa mit 5 Millisekunden Reaktionszeit

BenQ hat mit dem FP202Wa ein 20,1 Zoll großes Breitbild-Display angekündigt, das es auf eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln bringt und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden aufweisen soll. Das Gerät soll nach Herstellerangaben ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Helligkeit beziffert BenQ mit 300 Candela pro Quadratmeter. Das Display FP202Wa bietet Betrachtungswinkel von lediglich 140 Grad in beide Hauptrichtungen. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie sowie einen Austausch-Service vor Ort. Das Display verfügt lediglich über einen VGA-Eingang, ein entsprechendes Kabel liegt bei.

Der Preis wird mit knapp 230,- Euro angegeben, erhältlich ist das Gerät nach Angaben von BenQ ab Ende Juni 2007.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-15%) 33,99€
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

omg 09. Jun 2007

das interessiert mich N I C H T

planloser 08. Jun 2007

hmm hab ein 22" Gerät von Belinea mit only VGA eingang und einer geforce 8600gts... über...

Johnny Cache 07. Jun 2007

Das ist leider wahr. Allerdings schaffe ich es immer wieder daß mir auch bei WUXGA mit...

Johnny Cache 07. Jun 2007

Also noch mal zum mitdenken... Siemens hat eine Mobilsparte nicht verkauft oder...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /