Abo
  • Services:

Signalverstärker für 60 Meter DVI-Kabel

Lange Leitung für professionelle Installationen

Anders als analoge Signalübertragungen, bei denen etwa bei VGA-Signalen Displays für den Festeinbau in öffentlichen Einrichtungen bereits Verstärker mitbringen, sind DVI-Signale sehr empfindlich. Von Spatz kommt daher ein recht preisgünstiger Verstärker, der Verbindungen bis 60 Meter Länge ermöglichen soll - aber nur mit den passenden Kabeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kästchen namens "DVImax light" kostet zwar nur 179,- Euro - dafür garantiert Spatz aber auch nur eine maximale Kabellänge von 15 Metern mit Standardstrippen. Der Verstärker kommt dabei ans Ende des Kabels und arbeitet die Signale so auf, dass auch 1080p (1920 x 1080 Pixel) noch fehlerfrei an das dahinter hängende Display übertragen werden sollen.

Spatz DVImax light
Spatz DVImax light
Das entspricht immer noch dem Dreifachen der als maximal angesehenen Länge von 5 Metern für handelsübliche DVI-Kabel. Die Spezifikation für DVI nennt allerdings keine ausdrückliche Höchstdistanz der Verbindung, ohne teure Spezialkabel gelten mehr als 5 Meter ohne Verstärker als nicht machbar. Auf die von Spatz beworbenen 60 Meter kommt auch der DVImax nur mit Kabeln vom selben Hersteller, hier kosten beispielsweise 20 Meter, mit denen sich die meisten Installationen bewerkstelligen lassen, schon 259,- Euro, für 50 Meter sind 599,- Euro zu bezahlen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  2. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)
  4. 47,99€ (Bestpreis!)

Jo Schaefers 08. Jun 2007

... Ich habe nochmal nachgeschaut, auch die Extender anderer Hersteller kommen vielfach...

mr.escape 07. Jun 2007

Im analogen gibt es immer verzerrungen, die frage ist lediglich wie hoch diese sind...

Daniel Bräutigam 07. Jun 2007

Jetzt brauchen die nur noch eine Tastatur und eine Maus mit 60 M Kabellänge. Und viel...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

    •  /