Abo
  • Services:

RTL gründet Spiele-Hersteller

Neues Unternehmen RTL Games gehört zu RTL Interactive

RTL gründet mit "RTL Games" eine Tochterfirma für PC- und Videospiele, um so die eigenen Aktivitäten im Bereich Merchandising auszubauen. Schon heute bietet RTL einige Spiele an - nicht nur auf Basis der eigenen Serien.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue RTL Games GmbH gehört zu RTLs Multimedia-Sparte RTL Interactive. Ihre Gründung soll ein weiterer Eckpunkt von RTLs Diversifikationsstrategie sein, wittert RTL im Spielemarkt doch ein großes Potenzial. Ab August 2007 soll das neue Unternehmen mit einem breiten Produkt-Portfolio und Labels für unterschiedliche Spielertypen aktiv werden. Vor allem auf Arcade- und Casual-Games für die ganze Familie zielt RTL ab.

Stellenmarkt
  1. HERMA GmbH, Filderstadt-Bonlanden
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

Geschäftsführer der neuen Gesellschaft wird Holger Strecker, der seit rund sieben Jahren RTL Enterprises geleitet und das Merchandising- und Lizensing-Geschäft für RTL vorangetrieben hat. Er will RTL Games vor allem am deutschen Markt "als einen der Top-Player positionieren".

Wer die Nachfolge von Holger Strecker als Geschäftsführer von RTL Enterprises antritt, verriet RTL interactive noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. (-15%) 16,99€

nope 08. Jun 2007

Sag das mal nicht, Handy-Spiele sind auch nicht ganz so trivial, zumindest wenn man...

Die harte Realität 08. Jun 2007

Ihr Text kennzeichnet Sie als Zielpublikum.

bush hater 07. Jun 2007

wenn du rtl nachrichten guckst bist du echt selber schuld oder sicher blöd genug um auch...

SierraX 06. Jun 2007

Das Strafgericht fuer PC Das Familiengerich fuer PC Unter Uns GZSZ Geistiger Duenpfiff...

ochnöguy 06. Jun 2007

dann gibts ja noch mehr grottenschlechter spiele wie rtl skispringen oder alarm für corba...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
    Serverless Computing
    Mehr Zeit für den Code

    Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
    Von Valentin Höbel

    1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
    3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

      •  /