Abo
  • Services:
Anzeige

AllPeers 0.60 macht den Dateitausch einfacher

Neue Version der Bittorrent- und Dateitransfer-Erweiterung für Firefox

Seit März 2007 ist die Bittorrent- und Dateitransfer-Erweiterung AllPeers für Firefox Open Source, nun erschien die Software in der Version 0.60. Diese soll den Austausch mit anderen vereinfachen, ist doch nicht länger eine AllPeers ID notwendig, um mit einem anderen Nutzer in Kontakt zu treten.

AllPeers 0.54
AllPeers 0.54
So bringt AllPeers 0.60 eine Funktion namens "Share by Email" mit, die eine Kontaktaufnahme mit anderen vereinfachen soll. Dazu muss nur die E-Mail-Adresse des Tauschpartners eingetragen werden. Ist dieser noch kein AllPeers-Nutzer, erhält er eine E-Mail mit den entsprechenden Informationen.

Anzeige

Zudem lassen sich nun Kontakte aus diversen E-Mail-Clients importieren, darunter Outlook, Thunderbird, Gmail, Hotmail und Yahoo. Auch gibt es eine erste Version eines "Always On Dienstes", mit dem auch dann Dateien getauscht werden können, wenn der Tauschpartner offline ist. Die Dateien werden dann auf einem Server abgelegt, der sie dem gewünschten Nutzer weiterreicht, sobald dieser online ist.

Video: Selbstvorstellung AllPeers 0.60

Darüber hinaus lassen sich mit AllPeers nun Datei-Hierarchien übertragen, d.h. es lassen sich Verzeichnisse samt ihrer Unterverzeichnis-Strukturen übertragen. Dabei gibt es aber auch weiterhin ein Limit von 300 Dateien, das in künftigen Versionen aber angehoben oder abgeschafft werden soll.

Die Firefox-Erweiterung AllPeers gibt es unter addons.mozilla.org als Erweiterung für Firefox, zudem bieten die AllPeers-Entwickler zusammen mit der Mozilla Corp. aber auch ein "Firefox with AllPeers" getauftes Bundle an, um neue Nutzer für Firefox zu gewinnen.


eye home zur Startseite
Narf! 06. Jun 2007

[ ] Du hast verstanden was ein Firefox AddOn ist [ ] Du hast verstanden was AllPeers...

tralala 06. Jun 2007

wie funktioniert dann das: "Auch gibt es eine erste Version eines "Always On Dienstes...

Das FTP-Protokoll 06. Jun 2007

Hab ich das flasch verstanden? Dachte, das gilt nur, wenn Dein Tauschpartner _offline_...


Alleskostenlos.ch Blog / 07. Jun 2007

Firefox Plugin AllPeers in einer neuen Version



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. über Nash Technologies, Böblingen
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel