Abo
  • Services:

AllPeers 0.60 macht den Dateitausch einfacher

Neue Version der Bittorrent- und Dateitransfer-Erweiterung für Firefox

Seit März 2007 ist die Bittorrent- und Dateitransfer-Erweiterung AllPeers für Firefox Open Source, nun erschien die Software in der Version 0.60. Diese soll den Austausch mit anderen vereinfachen, ist doch nicht länger eine AllPeers ID notwendig, um mit einem anderen Nutzer in Kontakt zu treten.

Artikel veröffentlicht am ,

AllPeers 0.54
AllPeers 0.54
So bringt AllPeers 0.60 eine Funktion namens "Share by Email" mit, die eine Kontaktaufnahme mit anderen vereinfachen soll. Dazu muss nur die E-Mail-Adresse des Tauschpartners eingetragen werden. Ist dieser noch kein AllPeers-Nutzer, erhält er eine E-Mail mit den entsprechenden Informationen.

Stellenmarkt
  1. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart

Zudem lassen sich nun Kontakte aus diversen E-Mail-Clients importieren, darunter Outlook, Thunderbird, Gmail, Hotmail und Yahoo. Auch gibt es eine erste Version eines "Always On Dienstes", mit dem auch dann Dateien getauscht werden können, wenn der Tauschpartner offline ist. Die Dateien werden dann auf einem Server abgelegt, der sie dem gewünschten Nutzer weiterreicht, sobald dieser online ist.

Video: Selbstvorstellung AllPeers 0.60

Darüber hinaus lassen sich mit AllPeers nun Datei-Hierarchien übertragen, d.h. es lassen sich Verzeichnisse samt ihrer Unterverzeichnis-Strukturen übertragen. Dabei gibt es aber auch weiterhin ein Limit von 300 Dateien, das in künftigen Versionen aber angehoben oder abgeschafft werden soll.

Die Firefox-Erweiterung AllPeers gibt es unter addons.mozilla.org als Erweiterung für Firefox, zudem bieten die AllPeers-Entwickler zusammen mit der Mozilla Corp. aber auch ein "Firefox with AllPeers" getauftes Bundle an, um neue Nutzer für Firefox zu gewinnen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 6,66€

Narf! 06. Jun 2007

[ ] Du hast verstanden was ein Firefox AddOn ist [ ] Du hast verstanden was AllPeers...

tralala 06. Jun 2007

wie funktioniert dann das: "Auch gibt es eine erste Version eines "Always On Dienstes...

Das FTP-Protokoll 06. Jun 2007

Hab ich das flasch verstanden? Dachte, das gilt nur, wenn Dein Tauschpartner _offline_...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

    •  /