Abo
  • Services:

Apple verbietet QuickTime Alternative

K-Lite Codec Pack weiterhin verfügbar

Wer sich Daten im QuickTime-Format ansehen möchte, muss wieder zwingend den Player von Apple installieren. Denn Apple hat den Machern von QuickTime Alternative mit sofortiger Wirkung verboten, den alternativen QuickTime-Player anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit mehreren Jahren bietet die Seite Codec Guide mit QuickTime Alternative kostenlos passende Codecs an, um QuickTime-Inhalte auch ohne den QuickTime-Player von Apple anzuzeigen. Wie es auf der Codec-Guide-Webseite heißt, hat Apple den Machern verboten, QuickTime Alternative weiter zu vertreiben. Ansonsten droht Apple mit rechtlichen Konsequenzen. Apple selbst hat dazu keine Stellungnahme abgegeben.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart, Stuttgart

Die Macher von QuickTime Alternative meinen, dass sich vor allem HD-Inhalte mit den alternativen Produkten oft besser abspielen lassen als mit dem QuickTime-Player von Apple. Außerdem weisen die Macher von QuickTime Alternative darauf hin, dass sich zumindest mov-Dateien auch mit dem Produkt K-Lite Codec Pack abspielen lassen, ohne QuickTime installieren zu müssen.

Wenn QuickTime-Inhalte aber im Browser angezeigt werden sollen, ist der QuickTime-Player von Apple nun unbedingt erforderlich. Vorher war die Wiedergabe von QuickTime-Inhalten im Browser mit QuickTime Alternative möglich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Blork 07. Jun 2007

Der auch noch am meisten verbreitet ist 8-)

minenleger 07. Jun 2007

Naja, gleich gibts ja wieder eine neue Dosis Haldol-Pillen... Gute Besserung und einen...

akiba 07. Jun 2007

Einfach auf http://fileforum.betanews.com/ nach dem folgenden Begriff suchen: K-Lite...

Warlock 07. Jun 2007

*lach* Dir ist aber schon klar, daß der "Original Apple QuickTime Player" auch eine...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /