Abo
  • Services:

Neue CMS-Version: Webedition 5 erschienen

Integrierte Module und Adobe-Dreamweaver-Erweiterung

Living-e hat eine neue Version seines Content-Management-Systems Webedition vorgestellt. Die Version 5 beinhaltet jetzt schon in der Basisversion sieben Module, die bisher einzeln als kostenpflichtige Erweiterungen verfügbar waren. Allerdings ist Webedition 5 damit auch teurer geworden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das CMS wurde um Demos und Tutorials aufgestockt, die sich an Nutzer ohne HTML- und PHP-Kenntnisse richten, die dennoch das CMS nutzen möchten. Webedition-Templates können durch eine Erweiterung nun in Adobe Dreamweaver editiert und direkt in das CMS gespeichert werden. Die Erweiterung läuft nur mit Dreamweaver CS3.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Dresden
  2. K. A. Schmersal Holding GmbH & Co. KG, Wuppertal

Zu den intergrierten Modulen gehören eine Bannerverwaltung, das Editor-Plug-In, das Export-Modul, eine Rechtschreibprüfung, zur Zeitsteuerung der Scheduler Pro, ein Shop-Modul und ein Voting-Modul.

Weiterhin kostenpflichtig sind das Datenbank-Objektmodul (objektorientierte Darstellung von Informationen), die Kundenverwaltung (individuelle Zugangsdaten für registrierte Webseitenbenutzer), der Newsletter und die Benutzerverwaltung Pro (Verwaltung komplexer Nutzerstrukturen und verschiedenen Rechten). In der Benutzerverwaltung Pro ist ab sofort das Workflow-Modul enthalten.

Webedition 5 ermöglicht es nun auch, mehrere Dokumente und Vorlagen nebeneinander zu öffnen und zu bearbeiten. Ab Webedition 5 können Dateien, die sich bereits in Webedition befinden, mit einem beliebigen Editor bearbeitet und direkt im CMS gespeichert werden. Die Änderungen sind dann sofort zu sehen. Dadurch spart man sich den nochmaligen Datei-Upload.

Webedition 5 kostet 399,- Euro. Die Module DB-Objektmodul, Kundenverwaltung, Newsletter und Benutzerverwaltung Pro wurden dafür im Preis reduziert und kosten jeweils 199,- Euro. Das Komplettpaket Webedition Suite mit allen Modulen kostet 1.099,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 5,99€

Patrick Lugitsch 26. Aug 2008

Stimme dir vollkommen zu, wir unserer Firma arbeiten seit einigen Jahren mit webEdition...

Ideeneinwerfer 06. Jun 2007

Hmm, Joomla in allen Ehren, aber es geht noch einfacher - guckst du unter cmsmadesimple...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /