Abo
  • IT-Karriere:

Paper Four - Digitales Papier, das sprechen kann

Berührungsempfindliches Papier mit eingebettetem Lautsprecher

Schwedische Wissenschaftler arbeiten an einer neuen Generation von elektronischen Papierprodukten, die eingebettete Informationen auf Fingerdruck über aufgedruckte Lautsprecher ausgeben. In einem Video von der Mid Sweden University sind Prototypen in Aktion zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen des Forschungsprogramms Fiber Science and Communication Network (FSCN) arbeiten Teams der Mid Sweden University ("Mittuniversitetet") in Kooperation mit Schwedens Papierindustrie an der - wie sie es nennen - vierten Generation von Papierprodukten, die mit Computern kommunizieren und damit Papier in die digitale Welt einbinden. Dabei werde Papier mit aufgedruckten Grafik-Codes und berührungsempfindlicher, elektrisch leitender Tinte versehen - bei Druck etwa durch einen Finger werden dann ebenfalls ins Papier eingebettete digitale Information über die aufgedruckten Lautsprecher ausgegeben. Die Technik bezeichnen die Wissenschaftler als "Paper Four".

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Modis GmbH, Köln

Ihren Einsatz könnte derartiges Papier beispielsweise in der Werbung in Form von Plakaten, vertonten Produktbeschreibungen oder im Tourismus, in Form sprechender Infotafeln finden. Eine große Schautafel ist bereits im Betrieb und soll demonstrieren, welches Potenzial die kommende Technik hat. Wenn eine Person ein Bild oder einen Text berührt, wird Musik oder Sprache abgespielt.

Im Demonstrationsvideo werden eine Werbetafel für Musik-CDs, inkl. Lautstärkeregelung und Navigation durch Musikstücke, eine Tafel mit touristischen Informationen und eine Comic-Geschichte mit Toneffekten sowie vertonten Sprechblasen gezeigt.

Da die Produktion des Papiers sehr günstig sein soll, lassen sich die gedruckten Informationen ohne Probleme einfach durch neue Ausdrucke ersetzen - die alten wandern in das Altpapier, können also wie herkömmliches Papier wiederaufbereitet werden. Ab wann die Technik voraussichtlich marktreif ist, wurde noch nicht angegeben. Als Ziel wird die Entwicklung neuer Papierprodukte für das Marketing und Dienstleistungen genannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

karaffe 06. Jun 2007

Wenn einen so ein Kackwerbeplakat an der Bushalte nervt, kann mans wenigsten einfach...

Capdevila 06. Jun 2007

Stimmt, "Helga" ist wahrhaftig kein Name, der als Zimmerdekoration geeignet ist.

Autorrrrr 06. Jun 2007

nein, es heißt: "Code ungültig"

elektroden 06. Jun 2007

sicher zwei elektroden die dann an ne wechselspannung gehangen werden und anfangen zu...

BuzzJoe 06. Jun 2007

Jep. Das klingt eher wie ein verspäteter Aprilscherz. Aufgedruckte Lautsprecher...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQC Probe gefahren

Wie schlägt sich der neue EQC von Mercedes im Vergleich mit anderen Elektroautos? Golem.de hat das SUV in der Umgebung von Stuttgart Probe gefahren.

Mercedes EQC Probe gefahren Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    •  /