Abo
  • Services:
Anzeige

MacBook Pro mit Santa Rosa und LED-Display

17-Zoll-Modell zeigt volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln

Apple bringt sein MacBook Pro auf den aktuellen Stand und verbaut Intels neue Centrino-Generation Santa Rosa. Neben dem neuen Core 2 Duo stecken nun bis zu 4 GByte Speicher in den Notebooks. Zudem verbaut Apple nun Displays, die mit LEDs beleuchtet werden, was die Bildqualität verbessern und den Stromverbrauch senken soll.

MacBook Pro
MacBook Pro
Wie gehabt stecken die MacBook-Pro-Modelle in einem Aluminiumgehäuse, im Innern tut sich aber einiges. So kommt die aktuelle Centrino-Generation Santa Rosa zum Einsatz, wenn auch ohne TurboMemory alias Robson. Zumindest erwähnt Apple dies nicht. Zudem stecken Intels aktuelle Prozessoren der Core-2-Duo-Serie (T7700 bzw. T7500) mit 4 MByte L2-Cache in den Geräten, neben nun bis zu 4 GByte Speicher. WLAN nach einer Vorabversion von 802.11n unterstützten schon die Vorgänger.

Anzeige

Größte Neuerung sind aber wohl die Displays: Bei den 15-Zoll-Modellen setzt Apple auf eine Hintergrundbeleuchtung mit LEDs, zudem sind sie quecksilberfrei. Das 17-Zoll-Modell gibt es optional mit einem hochauflösenden Display, das volle HD-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) schafft.

Die neuen MacBook-Pro-Modelle sind ab sofort zu haben. Das kleinste kostet 1.899,- Euro und verfügt über ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display (1.440 x 900 Pixel) mit LED-Hintergrundbeleuchtung, einen Core 2 Duo mit 2,2 GHz, 2 GByte DDR2-667-Speicher, eine 120 GByte große SATA-Festplatte (5.400 U/Min) mit Sudden-Motion-Sensor und ein 8fach-Double-Layer-SuperDrive (DVD+/-R DL, DVD+/-RW, CD-RW). Für die Grafik sorgt Nvidias GeFore 8600M GT mit 128 MByte GDDR3-Speicher, der DVI-Ausgang integriert zudem Dual Link zum Anschluss von Apples Cinema-HD-Display mit 30 Zoll.

Das mittlere Modell kommt ebenfalls mit 15,4-Zoll-LED-Display daher, verfügt aber über einen Core 2 Duo mit 2,4 GHz und 256 MByte Grafikspeicher. Die Festplatte fasst 160 GByte, der Preis liegt bei 2.399,- Euro. Das größte Modell kostet 2.699,- Euro, allerdings dann mit dem herkömmlichen 17-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln. Das hochauflösende Display schlägt mit einem Aufpreis von 100,- Euro zu Buche.

Alle Modelle können zudem zum Aufpreis von 710,- Euro mit insgesamt 4 GByte Hauptspeicher bestückt werden.


eye home zur Startseite
tiburcio 09. Jul 2007

@ Frank Simon, mich würde mal interessieren, wie die farben kommen. wenn man z.b. bei...

DPI für's Volk! 06. Jun 2007

Die Auflösung kann nicht hoch genug sein. Das sind Argument von Leuten die nicht in der...

OliverHaag 06. Jun 2007

Keine Ahnung wie das bei euch "Spakken" ausguckt, aber normale Menschen gibts ziemlich...

Annonym 06. Jun 2007

Hi, ich bin zwar noch nicht IT Leiter aber im IT Team tätig.. und wir haben nur 2...

switcher 06. Jun 2007

Es geht ;). Hab hier auch 2GB Kingston Ram in meinem MP, allerdings müssen die...


Pimp your Mac / 05. Jun 2007

Santa Rosa (endlich) im neuen MacBook Pro

Takeo Apitzsch's Photoblog (tucos.de) / 05. Jun 2007

Hui, neue MacBook Pros!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. AMDs Embedded-Pläne Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
  2. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  3. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  1. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Unix_Linux | 20:34

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:33

  3. Re: Ja nee, is klar

    quark2017 | 20:32

  4. Langweilig

    deefens | 20:30

  5. Re: Nokia 8148

    Bang! | 20:30


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel