Abo
  • Services:
Anzeige

Qeep kombiniert Instant-Messaging mit Handy-Unterhaltung

Aufgebohrte Instant-Messaging-Funktionen für das Handy

Mit Qeep betreibt das Kölner Unternehmen Blue Lion mobile einen Instant-Messaging-Dienst, der weitere Optionen für die Handy-Unterhaltung bietet. Mit dieser Kombination konnten die Unternehmer die Bertelsmann-Investoren von Qeeps Einmaligkeit überzeugen und erhielten eine entsprechende Finanzunterstützung.

Qeep-Homepage
Qeep-Homepage
Blue Lion mobile erhielt von Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI), dem Venture-Capital-Arm von Bertelsmann, mehrere Millionen Euro, um Qeep weiter zu entwickeln. Dazu soll die Menge der unterstützten Mobiltelefone erweitert und in mehreren Ländern Europas aktiv werden. Eine entsprechende Pressemitteilung beschreibt Qeep als wahre Sensation.

Anzeige

Der Instant-Messenger kombiniert dann aber nur einige Unterhaltungsfunktionen speziell für den Einsatz auf Mobiltelefonen. So stehen Handy-Spiele bereit, es gibt ein Online-Foto-Album, eine eigene Qeep-Seite mit der Möglichkeit, Freunde zu finden, sowie Musik-Spam. Dieser als Sound-Attacke bezeichnete Dienst erlaubt es, auf fremde Handys Tondateien zu übertragen, die dann direkt ohne Nachfrage abgespielt werden sollen. Mit dieser Art Musik-Spam will der Dienst wohl vor allem junge Kunden ködern.

Qeep-Homepage
Qeep-Homepage
Der Nachrichtenaustausch wird - wie bei Instant-Messaging üblich - über Datenverbindungen vorgenommen und als "qms" bezeichnet. Solche qms können nur mit anderen Qeep-Nutzern ausgetauscht werden. Diese sollten ein entsprechend dimensioniertes Datenpaket gebucht haben, damit die Kosten überschaubar bleiben.

Zusätzlich zu den anfallenden Kosten für die Datenverbindungen kostet Qeep wöchentlich 99 Cent, so dass allein für die Nutzung von Qeep monatliche Gebühren von mehr als 4,- Euro anfallen. Wer nur Wert auf den mobilen Chat legt, kann sich für die herkömmlichen Instant-Messaging-Netze wie Windows Live Messenger (ehemals MSN Messenger), ICQ, AOL Instant Messenger, Yahoo Messenger oder Jabber entscheiden und muss dann lediglich für die anfallenden Datenverbindungen zahlen.

Blue Lion mobile wurde von ehemaligen T-Mobile- und Nintendo-Managern gegründet und ist seit Ende 2006 mit einer Beta-Version von Qeep am Markt.


eye home zur Startseite
dimme 06. Jun 2007

Auch wenn mich so ein Messenger nicht wirklich überzeugen kann, bin wahrscheinlich aber...

afri_cola 05. Jun 2007

Meinst du damit auch Google? oder schliesst das der Satz aus?

Winamper 05. Jun 2007

Wie kommen die zusammen? Die Kombination wirkt irgendwie skurril ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  3. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:42

  2. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    gehtjanx | 04:36

  4. Re: flimmern

    gehtjanx | 04:33

  5. Re: Wo ist der Sinn?

    DAGEGEN | 04:19


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel