• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Forza 2 - Rennspiel-Primus für Xbox 360

Großer Umfang, tolles Fahrgefühl

In Sachen relevante Software-Neuerscheinungen sah es in den letzten Monaten eher schlecht aus auf der Xbox 360, mit Forza Motorsport 2 bringt Microsoft jetzt aber einen der vielversprechendsten Titel der letzten Zeit in die Läden - und kann die in das Spiel gesteckten hohen Erwartungen auch größtenteils erfüllen.

Artikel veröffentlicht am ,

Forza 2 (Xbox 360)
Forza 2 (Xbox 360)
Forza Motorsport 2 protzt zunächst einmal mit Masse: Wagen- und Kursanzahl, Herausforderungen, Karriere- und Arcade-Modi, Einstellmöglichkeiten - in jeglicher Hinsicht wird bei diesem Spiel versucht, die größtmögliche Auswahl zu bieten. So darf je nach im Spiel zunächst präferierter Region und abhängig vom eigenen Erfahrungsgrad in 300 lizenzierten Autos diverser namhafter Hersteller aus der ganzen Welt Platz genommen werden; unter anderem schmücken die Logos von Ferrari, Porsche, Lamborghini, aber auch Volkswagen oder Nissan die eigene Motorhaube; vom aggressiven Kompaktwagen bis hin zum Muscle Car oder aggressiven Sportwagen sind praktisch alle Typen dabei. Gerast wird mit denen dann unter anderem auf dem Nürburgring oder in Silverstone - bei den gut 60 Kursen dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Inhalt:
  1. Spieletest: Forza 2 - Rennspiel-Primus für Xbox 360
  2. Spieletest: Forza 2 - Rennspiel-Primus für Xbox 360

Forza 2 (Xbox 360)
Forza 2 (Xbox 360)
Wie schon der Vorgänger überzeugt auch Forza Motorsport 2 mit einer sehr direkten und feinfühligen Steuerung - sowohl per Pad als auch mit Lenkrad. Einsteiger werden allerdings vor allem im späteren Spielverlauf die zahlreichen zuschaltbaren Fahrhilfen von Ideallinie bis Traktionskontrolle wirklich zu schätzen wissen: Gerade die stärker motorisierten Karossen lassen sich nur mit viel Feingefühl, dafür aber auch recht simulationslastig zu Bestzeiten antreiben. Unter- und Übersteuern oder gar ein Ausbrechen des Fahrzeuges ist keine Seltenheit. Der ohnehin schon nicht gerade niedrige Schwierigkeitsgrad wird zudem durch das aggressive Fahrverhalten der KI zusätzlich hochgeschraubt: Die Konkurrenz kämpft teils sehr aggressiv um eine bessere Platzierung und lässt sich auch zu überraschenden und herausfordernden Überholmanövern nicht lange bitten.

Forza 2 (Xbox 360)
Forza 2 (Xbox 360)
Auch zur Personalisierung des eigenen Fuhrparks gibt es mehr als genug Optionen: Angefangen bei den diversen technischen Spielereien, mit denen vor jedem Rennen die vermeintlich optimale Einstellung gefunden werden kann, bis hin zu diversen Extras wie Anbauteilen, Turbo-Kits, neuen Lackierungen und Aufklebern, kann auch abseits der Strecke viel Zeit in der virtuellen Garage verbracht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Forza 2 - Rennspiel-Primus für Xbox 360 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

JTR 07. Jun 2007

Wenn du mir erklärst wie im Schlafzimmer ich auf dem Bett ein Lenkrad bedienen soll. Und...

JTR 07. Jun 2007

Viele Effekte siehst du nur in Bewegung, auf einem Standbild fallen sie (wenn grad im...

gullideckel 06. Jun 2007

NFS Porsche war geil... :/

JTR 05. Jun 2007

Wieso im Kreis? Nürnburgring hat zwar Ring im Namen ist dennoch nicht rund. Ich kann dir...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /