Abo
  • Services:
Anzeige

Blog-Software Movable Type wird Open Source

Six Apart veröffentlicht erste Beta-Version von Movable Type 4

Six Apart hat eine Beta-Version seiner Blog-Software Movable Type 4 veröffentlicht und kündigte an, die Software künftig als Open Source anzubieten. Die neue Version wartet zudem mit zahlreichen neuen Funktionen auf.

Die Beta-Version von Movable Type 4 wartet unter anderem mit einem neuen User-Interface auf und bietet eine Übersicht aller damit gepflegten Blogs. Zudem können mit Movable Type alleinstehende Seiten verwaltet werden und die Software unterstützt OpenID. Auch unter der Haube ändert sich einiges. Dazu zählt unter anderem eine komplett neu gestaltete Komponentenarchitektur, die Movable Type schneller und besser skalierbar machen soll.

Anzeige

Movable Type 4 soll ein großer Schritt nach vorn werden, so Six Apart, die darin das Beste aus ihren unterschiedlichen, zum Teil hinzugekauften Angeboten Movable Type, TypePad, LiveJournal und Vox zusammenführen wollen. Ab sofort steht unter movabletype.com/mt4/ eine erste Beta-Version zum Download bereit. Später, aber noch 2007, soll eine Open-Source-Version von Movable Type 4 unter der GPL folgen.


eye home zur Startseite
avarus.com.ar 09. Jun 2007

Ich will ja nicht pedantisch irgendwelche alten Schnittstellen schlecht machen, aber...

thiscitywillkillme 06. Jun 2007

Golem-Foren sind nur was für Trolle. Blogger trollen nicht. Darum schreibt keiner was ;)


Dimension 2k / 05. Jun 2007

Movable Type wird Open Source

ricdes dot com / 05. Jun 2007

Movable Type wird Open Source



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ID.on GmbH, Hannover
  2. WingFan Ltd. & Co. KG, Hamburg
  3. Feynsinn, Garching, Ingolstadt
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  2. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  3. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  4. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  5. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  6. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  7. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  8. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  9. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  10. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Typich das Veralten der Massen

    Camui | 10:14

  2. Re: Folgen der Ignoranz

    elf | 10:14

  3. Abrieb

    M.P. | 10:13

  4. Re: wieso denn Neuwahlen?

    ibsi | 10:13

  5. Re: Muhahaha - Herrmann zieht nicht in den...

    emuuu | 10:12


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel