Abo
  • Services:

Erste Vorabversion von OpenOffice.org für Aqua-Oberfläche

Arbeiten an Mac-Anpassung schreiten voran

Nachdem sich Sun im Mai 2007 endlich daran beteiligte, eine Aqua-Portierung von OpenOffice.org auf die Beine zu stellen, steht nun eine erste Vorabversion zum Ausprobieren bereit. Das bisherige OpenOffice.org konnten Mac-Nutzer nur mit einer X11-Oberfläche einsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
Die Vorabversion dient vor allem dazu, den aktuellen Entwicklungsstand mitzuteilen. Für einen Produktiveinsatz ist diese Version von OpenOffice.org nicht geeignet. Denn viele grundlegende Funktionen arbeiten noch nicht wie gewohnt. Aber die Entwicklerversion zeigt die Einbindung von OpenOffice.org in die Aqua-Oberfläche von MacOS X.

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen

Unter anderem arbeiten alle Drag-and-Drop-Funktionen derzeit nicht und native Controls werden noch nicht vollständig unterstützt. Auch alle Funktionen über die Zwischenablage machen noch Probleme und das direkte Ausdrucken geht ebensowenig wie die Unterstützung mehrerer Monitore. Zudem kann es zu Abstürzen kommen, wenn OpenOffice.org beendet wird und die Texteingaben in Writer arbeiten noch nicht ganz fehlerfrei. Weitere Fehler sind ebenfalls denkbar, weshalb ausdrücklich von einem Einsatz in Produktivumgebungen abgeraten wird.

OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
Alternativ zu der offiziellen Mac-Version von OpenOffice.org arbeiten Mac-Entwickler bereits seit längerem an einer Aqua-Variante von OpenOffice.org, die den Namen NeoOffice trägt.

Die Vorabversion von OpenOffice.org mit Aqua-Unterstützung steht unter anderem in deutscher Sprache ab sofort als Download für Intel- und PowerPC-Systeme zum Ausprobieren bereit. Alternativ gibt es einen Download per BitTorrent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Turok 05. Jun 2007

Hab NeoOffice auf einem Core 2 Duo laufen, und dort ist es in der Tat ganz gut zu...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /