Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Vorabversion von OpenOffice.org für Aqua-Oberfläche

Arbeiten an Mac-Anpassung schreiten voran

Nachdem sich Sun im Mai 2007 endlich daran beteiligte, eine Aqua-Portierung von OpenOffice.org auf die Beine zu stellen, steht nun eine erste Vorabversion zum Ausprobieren bereit. Das bisherige OpenOffice.org konnten Mac-Nutzer nur mit einer X11-Oberfläche einsetzen.

OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
Die Vorabversion dient vor allem dazu, den aktuellen Entwicklungsstand mitzuteilen. Für einen Produktiveinsatz ist diese Version von OpenOffice.org nicht geeignet. Denn viele grundlegende Funktionen arbeiten noch nicht wie gewohnt. Aber die Entwicklerversion zeigt die Einbindung von OpenOffice.org in die Aqua-Oberfläche von MacOS X.

Anzeige

Unter anderem arbeiten alle Drag-and-Drop-Funktionen derzeit nicht und native Controls werden noch nicht vollständig unterstützt. Auch alle Funktionen über die Zwischenablage machen noch Probleme und das direkte Ausdrucken geht ebensowenig wie die Unterstützung mehrerer Monitore. Zudem kann es zu Abstürzen kommen, wenn OpenOffice.org beendet wird und die Texteingaben in Writer arbeiten noch nicht ganz fehlerfrei. Weitere Fehler sind ebenfalls denkbar, weshalb ausdrücklich von einem Einsatz in Produktivumgebungen abgeraten wird.

OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
OpenOffice.org mit Aqua-Oberfläche
Alternativ zu der offiziellen Mac-Version von OpenOffice.org arbeiten Mac-Entwickler bereits seit längerem an einer Aqua-Variante von OpenOffice.org, die den Namen NeoOffice trägt.

Die Vorabversion von OpenOffice.org mit Aqua-Unterstützung steht unter anderem in deutscher Sprache ab sofort als Download für Intel- und PowerPC-Systeme zum Ausprobieren bereit. Alternativ gibt es einen Download per BitTorrent.


eye home zur Startseite
Turok 05. Jun 2007

Hab NeoOffice auf einem Core 2 Duo laufen, und dort ist es in der Tat ganz gut zu...


Free Mac Software / 05. Jun 2007

Tigions Blog / 05. Jun 2007

OpenOffice.org Aqua Development Preview



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 19,99€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Nur das Display ist ok.

    sofries | 03:29

  2. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 02:49

  3. Re: Irgendwie fehlen mir grade die interessanten...

    Furi | 02:45

  4. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  5. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel