Abo
  • IT-Karriere:

Intel und Asus entwickeln Notebook für 200 US-Dollar

Geräte sind als Schul-PCs für Entwicklungs- und Schwellenländer gedacht

Zusammen mit Asus arbeitet Intel an einem Billig-Notebook, das unter 200,- US-Dollar kosten soll. Gedacht sind die Geräte als Schul-PCs in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Billig-Notebook soll noch einen Schritt weitergehen als Intels Classmate-PC, berichtet das Wall Street Journal. Unklar ist aber, was in dem Gerät stecken wird, Intel hält sich hier noch sehr bedeckt.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  2. Kratzer EDV GmbH, München

Laut Reuters wird es sich um eine CPU des unteren Leistungsbereichs handeln, der Bildschirm soll 7 bis 10 Zoll messen. Ob eine Festplatte oder Flash-Speicher zum Einsatz kommt, ist ebenfalls unklar. Klar ist dem Bericht zufolge: Intel plant mehrere Modelle, das billigste für unter 200,- US-Dollar, andere für etwa 400,- und 500,- US-Dollar. Gedacht sind die Geräte als Schul-PCs in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Darüber hinaus will Intel Notebooks von Asustek für sein so genanntes "World Ahead Programm" nutzen, mit dem Intel den Zugriff auf voll ausgestattete Computer und Technologie für jedermann überall auf der Welt fördern will. Anders die Initiative OLPC (One Laptop per Child), die auf spezielle zugeschnittene Lern-Notebooks setzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 43,99€
  3. 137,70€
  4. 3,99€

kendon 06. Jun 2007

danke.

huahuahua 05. Jun 2007

Ich habe heute für jemanden ein NB von ASUS für ca. 550,- EURO brutto erstanden, neu...

kendon 05. Jun 2007

und um es mal so zu sagen: WER HÄTTE DAS JEMALS AHNEN KÖNNEN? war das schön als damals...

Metzlor 05. Jun 2007

Ironie ist wohl der neue Name in Frankreich, wenn der Fernsehsender seine Rechte an...

. o.O 05. Jun 2007

Warum finden es eigentlich alle toll, daß solche Notebooks gebaut werden(sollen)? - Warum...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /