GNU Emacs 22 mit Chatfunktion

Texteditor mit integriertem RSS-Reader

Nach über fünf Jahren ist nun eine neue Version des bekannten Texteditors GNU Emacs erschienen. Emacs 22 bringt neben neuen Funktionen für Programmierer auch eine GTK+-Oberfläche und Funktionen, die für Texteditoren eher ungewöhnlich sind.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

GNU Emacs 22.1 bietet eine bessere Internationalisierung und überarbeitete Symbole. Die Software lässt sich nun mit GTK+-Widgets übersetzen und bietet darüber hinaus ein neues Tastatur-Makrosystem, verbesserte Unicode- sowie Drag-&-Drop-Unterstützung unter X11 und kann mit Mausrädern umgehen.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant mit Schwerpunkt Logistics (MM) (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. (Senior) Solution Architect (m/w/d) Cloud/Web
    DKMS gemeinnützige GmbH, Köln, Tübingen
Detailsuche

Wie bei GNU Emacs üblich, enthält auch die neue Version wieder Funktionen, die für einen Texteditor unüblich sind. Dazu zählen nun ein RSS-Reader und ein IRC-Client. Im neuen Org-Modus lassen sich Notizen und Aufgabenlisten anlegen. Für Programmierer gibt es eine Syntax-Überprüfung während der Eingabe. Das Mathewerkzeug Calc gehört nun ebenfalls zu Emacs.

Emacs 22.1 steht ab sofort zum Download bereit. Die Software läuft unter anderem unter Linux, MacOS X, MS DOS, verschiedenen BSDs, Windows und Solaris. Auch diverse Plattformen wie x86, AMD64, Bull und S390 werden unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Besserwisserboy 05. Jun 2007

Korrigiere: Emacs ist eine Lisp-machine-in-a-box. Alternativen dazu gibt es nach wie vor...

VIMustOwnAllYou... 05. Jun 2007

------------------------------------------------------- Wow, ich habe eine Abneigung...

billy 05. Jun 2007

..ob es schon repos für .deb's fuer Debian und Ubuntu evtl gibt?

MaX 05. Jun 2007

Es heißt doch ed-ito und nicht vi-dito oder emacs-ito. ;)

T. Lippert 04. Jun 2007

Daß es eine Chat-Funktion gibt, ist nur konsequent! So können sich die Emacs-User zu...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. FTTH: Liberty Network startet noch mal in Deutschland
    FTTH
    Liberty Network startet noch mal in Deutschland

    Das erste FTTH-Projekt ist gescheitert. Jetzt wandert Liberty von Brandenburg nach Bayern an den Starnberger See.

  2. Lieferando-Beschäftigte: Aus Zeitnot rote Ampeln überfahren
    Lieferando-Beschäftigte
    Aus Zeitnot rote Ampeln überfahren

    Bei Protesten vor der Konzernzentrale von Lieferando forderten die Rider 15 Euro pro Stunde und weniger Arbeitshetze.

  3. Raumfahrt: China schleppt defekten Satelliten ab
    Raumfahrt
    China schleppt defekten Satelliten ab

    Ein nicht funktionsfähiger Satellit wurde mit Hilfe eines weiteren Satelliten dorthin verbracht, wo er keine Gefahr darstellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /