Abo
  • Services:
Anzeige

Samsungs HSDPA-Handy mit DivX-Wiedergabe und Touchpad

SGH-F500 mit 2-Megapixel-Kamera und 400 MByte Speicher

Das im Januar 2007 auf der CES in Las Vegas gezeigte Mobiltelefon SGH-F500 von Samsung kommt nun auch nach Deutschland. Das auf Multimediafunktionen ausgerichtete Mobiltelefon kann zahlreiche Videoformate abspielen und zeigt unter anderem DivX-Material, das bislang nur wenige Mobiltelefone wiedergeben können.

SGH-F500
SGH-F500
Das SGH-F500 kann sowohl auf der Vorderseite als auch von der Rückseite her bedient werden. Auf beiden Seiten befinden sich unterschiedlich dimensionierte Displays. Das Hauptdisplay für die Videowiedergabe ist 2,4 Zoll groß und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Das für den Handy-Gebrauch gedachte 1,5-Zoll-TFT zeigt nur 65.536 Farben bei einer Auflösung von 220 x 176 Pixeln. Bedient wird das Gerät über ein berührungsempfindliches Touchpad.

Anzeige

Der eingebaute Video-Player kann als Besonderheit die beiden Videoformate DivX sowie WMV wiedergeben und spielt außerdem die auf Handys üblichen Formate. Alle Videoinhalte können in VGA-Auflösung über den TV-Ausgang auf einem Fernseher, Beamer oder Monitor abgespielt werden. Der integrierte Musik-Player versteht die Formate MP3, AAC, AAC+, e-AAC+ und WMA sowie die kopiergeschützten Dateien WMDRM/MTP, DivX DRM und OMA DRM. Stereoton wird über das Bluetooth-Profil A2DP drahtlos an entsprechende Geräte übertragen.

SGH-F500
SGH-F500
Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 2-Megapixel-Kamera mit 2,5fachem Digitalzoom und der interne Speicher fasst beachtlichte 400 MByte. Dieser kann außerdem über einen Micro-SD-Card-Steckplatz um maximal 2 GByte erweitert werden. Zum Lieferumfang gehören ein E-Mail-Client und der Picsel-Viewer, mit dem sich zahlreiche Office-Dokumente betrachten lassen. Was für eine Art Browser auf dem Mobiltelefon zu finden ist, hat Samsung nicht verraten.

Das 117 x 50 x 10,7 mm messende UMTS-Telefon agiert als GSM-Gerät in den drei Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben HSDPA auch GPRS und EDGE. Daten können außerdem über Bluetooth 1.2 drahtlos oder kabelgebunden per USB 2.0 ausgetauscht werden. Als Diebstahlschutz ist uTrack installiert, mit dem sich das Mobiltelefon im Falle eines Diebstahls wieder ausfindig machen lassen soll.

Das 89 Gramm wiegende Mobiltelefon erreicht mit einer Akkuladung eine Sprechdauer von knapp 4 Stunden und soll im Bereitschaftsmodus fast 8 Tage durchhalten.

Samsung will das SGH-F500 im Juni 2007 auf den deutschen Markt bringen. Das Mobiltelefon wird dann 699,- Euro ohne Vertrag kosten.


eye home zur Startseite
puh 15. Jun 2007

per chinch-eingang oder scart-adapter, genius

SoulCover 06. Jun 2007

You've made my day!

hackepeter 05. Jun 2007

es gibt auch schon lange ein programm für S60 von divx dass sogar kostenlos ist. das...

adolf 04. Jun 2007

was is en das für ein kurdenpreis ??



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 37,49€
  3. 999,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  2. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  3. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  4. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  5. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  6. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  7. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  8. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  9. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  10. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 18:06

  2. Re: Solide - Naja

    a user | 18:05

  3. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  4. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  5. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00


  1. 18:09

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:37

  5. 17:02

  6. 16:25

  7. 16:15

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel