Abo
  • Services:

Notebook-Brenner schreibt auch HD-DVD-RW

Desktop-Äquivalent fehlt noch

Mit einem neuen flachen HD-DVD-Brenner für Notebooks erlaubt Toshiba nun auch das Wiederbeschreiben von dafür geeigneten HD-DVD-Medien. Neben den normalen CD-, DVD- und HD-DVD-R-Scheiben liest und beschreibt das SD-L912A auch HD-DVD-RWs.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Toshiba ist es damit der erste HD-DVD-Brenner, der auch HD-DVD-RWs verarbeitet - für den Desktop-Bereich fehlt ein entsprechendes Gerät noch. Wie bei den HD-DVD-Rs lassen sich auch HD-DVD-RW-Medien mit einer (15 GByte) oder zwei (30 GByte) Speicherschichten lesen und beschreiben. Direkte Schreibgeschwindigkeiten hat Toshiba nicht genannt. Sowohl bei Dual-Layer- als auch den RW-Medien der HD-DVD würden allerdings Datenraten von bis zu 4,460 KByte/s erzielt, bei HD-DVD-R seien es 4,460 bis 10,704 KByte/s.

Ab wann das Toshiba SD-L912A in ersten Notebooks zu finden sein wird, verriet der Hersteller noch nicht. Ziel sei es aber, die HD-DVD für Desktop-Replacement-Notebooks interessanter zu machen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (Prime Video)

unwichtig 04. Jun 2007

Vllt. weil Ende diesen Jahres die 200GB BluRay Discs kommen? Lesen kann man die angeblich...

unwichtig 04. Jun 2007

Um genau zu sein hat sich der größte Teil der Notebook Industrie schon für BluRay...

xaser 04. Jun 2007

Während ich sofort wüsste, wo ich mindestens fünf verschiedene Ausführungen von Bluray...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /