Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung-Handy vom Star-Designer (Update)

Tri-Band-Handy mit 3-Megapixel-Kamera und Bluetooth 2.0

Samsung hat zusammen mit dem Industrie-Designer Jasper Morrison ein Mobiltelefon entwickelt, das vor allem durch sein Erscheinungsbild auffallen soll. Das Tri-Band-Handy besitzt eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bluetooth 2.0 sowie einen Speicherkartensteckplatz.

SGH-E590
SGH-E590
Das 94 x 42 x 13,5 mm messende SGH-E590 besitzt ein 1,79-Zoll-Display, auf dem bei einer Auflösung von 220 x 220 Pixeln bis zu 262.144 Farben zu sehen sind. Das Display dient auch als Sucher für die integrierte 3-Megapixel-Kamera, die mit einem Autofokus versehen ist und neben Fotos auch Videos aufzeichnet. Die Kamerabedienung soll besonders einfach von der Hand gehen.

Anzeige

Zudem liegt für die Kameranutzung ein kleines Standfüßchen bei, um das Mobiltelefon sicher abstellen zu können. Für die mobile Unterhaltung gibt es einen Musik-Player für die Formate MP3, WMA, AAC, AAC+ sowie e-AAC+ und der interne Speicher fasst 90 MByte. Zudem kann dieser über eine Speicherkarte aufgestockt werden, deren Typ Samsung aber nicht verraten hat.

SGH-E590
SGH-E590
Das 66 Gramm leichte Tri-Band-Handy für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützt neben GPRS auch EDGE. Daten können ansonsten drahtlos über Bluetooth 2.0 oder aber über USB 2.0 übertragen werden. Zu weiteren technischen Daten liegen bislang keinerlei Angaben vor.

Das Samsung SGH-E590 soll noch im Juni 2007 nach Europa kommen. Eine Preisangabe machte Samsung noch nicht.

Nachtrag vom 24. Juli 2007:
Wie Samsung erst jetzt bekannt gab, ist das SGH-E590 bereits seit Juli 2007 in Deutschland zu haben. Ohne Mobilfunkvertrag kostet das Mobiltelefon 279,- Euro. Zudem verkündete Samsung, dass die integrierte Digitalkamera einen 4fach Digitalzoom besitzt und eine Auflösung von 3,2 Megapixeln statt der zunächst angegebenen 3 Megapixel schafft. Dafür bietet der interne Speicher nur eine Kapazität von 83 MByte und nicht die zunächst genannten 90 MByte. Zudem hat Samsung endlich verraten, dass sich der Speicher mit Hilfe von Micro-SD-Karten erweitern lässt.

Auch die zur Ankündigung fehlenden Größen- und Gewichtsangaben sowie Akkulaufzeiten wurden von Samsung nun nachgereicht. Das 65 Gramm wiegende Handy misst 94 x 42 x 13,5 mm und schafft mit einer Akkuladung eine Sprechdauer von bis zu 5,5 Stunden. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach etwa 12 Tagen aufgeladen werden. Bisher war außerdem nicht bekannt, dass das Mobiltelefon mit einem UKW-Radio und einem E-Mail-Client mit POP3- und IMAP-Unterstützung ausgestattet ist. Außerdem setzt Samsung den Diebstahlschutz uTracks ein und die Bluetooth-Funktion unterstützt das A2DP-Profil, um Stereoton drahtlos zu übertragen.


eye home zur Startseite
DasPe 05. Jun 2007

Dann guck doch noch einmal genauer hin. Die Form stimmt, auch hat es einen "joystick...

joBruder 04. Jun 2007

....eins von 10'000 Ich glaube, dass Apple mit seinem Handy erfolg hat weil der...

HuMa 04. Jun 2007

Mein erster Eindruck: Ein SE K750i mit den Tasten vom Siemens S35i

Disajna 04. Jun 2007

Samsung ist ja nicht schlecht, aber wo bei diesem Handy das "Design" ist frage ich mich...

verlinker 04. Jun 2007

eine sprache (formensprache) muss man hören (sehen), um sie zu verstehen ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Wo ist denn der S0 Bus versteckt?

    sneaker | 23:26

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 23:25

  3. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    asdkasdk | 23:24

  4. Re: Kein Blödsinn

    JackIsBlack | 23:23

  5. Re: Citrix Receiver -> Remote Arbeiten!

    Mandrake0 | 23:22


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel