Abo
  • IT-Karriere:

Projekt Indiana soll OpenSolaris verbreiten

Binärdistribution auf einer CD

Um Solaris für Linux-Anwender attraktiver zu machen, hat Sun sich nicht nur den Debian-Gründer Ian Murdock geangelt, auch der Name "Projekt Indiana" geisterte schon länger herum. Nun hat das Unternehmen erklärt, was dahintersteckt. OpenSolaris soll zukünftig, ähnlich wie eine Linux-Distribution, auf einer CD zur Installation bereit daherkommen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nachdem es zuvor von Sun keine Angaben zum Projekt Indiana gab, hat nun Glynn Foster eine Beschreibung auf einer OpenSolaris-Mailingliste veröffentlicht. Das Ziel des Projektes soll dabei sein, OpenSolaris attraktiver zu machen, insbesondere für derzeitige Linux-Anwender.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services, Emden
  2. MorphoSys AG, Planegg Raum München

Während Linux in Form von Distributionen verbreitet wird, die sich einfach installieren lassen, ist OpenSolaris vor allem ein Open-Source-Projekt, um das Unix-System Solaris zu verbessern. Die einzelnen Komponenten sind jedoch noch kein komplettes Betriebssystem. Während es aber bereits OpenSolaris-Distributionen wie SchilliX gibt, möchte nun auch Sun selbst eine solche Binärvariante anbieten, die auf eine CD passen soll. Somit soll OpenSolaris sowohl eine Code-Basis als auch eine Distribution sein.

Das Projekt soll unter der Leitung von Ian Murdock stehen und sich zu einem Community-Projekt entwickeln. Auch soll anderen Projekten die Möglichkeit gegeben werden, eine angepasste Version der OpenSolaris-Distribution zu verbreiten. Wann die erste Version fertig sein wird, steht allerdings noch nicht in der Projektbeschreibung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-80%) 5,99€

Wodisch 04. Jun 2007

Nein, die Tools sind von BSD übernommen worden, nicht der Kernel: Solaris hat einen auf...

peter silium 04. Jun 2007

am besten mal in form von nexenta http://en.wikipedia.org/wiki/Nexenta_OS testen, man hat...

Pollux 04. Jun 2007

Jein, ich denke es kommt daher, dass der Ausdruck einfach geläufig ist.

Pollux 04. Jun 2007

oder von Solaris oder von OpenSolaris oder Ian Murdock oder Debian oder SchilliX, aber es...

Dr. Acula 04. Jun 2007

Was bist du wirklich? [ ] Einfach doof [ ] Arbeitslos und neidisch [ ] Weigere mich...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /