RealPlayer will Downloads von Webvideos vereinfachen

Auch Streams sollen sich mit der neuen Version abspeichern lassen

RealNetworks will mit einer neuen Version seines RealPlayer einfache Video-Downloads von Websites wie YouTube erlauben. Nutzer sollen die Videos so auch offline betrachten und auf CDs oder DVDs brennen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Seiten wie YouTube betten ihre Flash-Videos in die Website ein, eine explizite Download-Möglichkeit fehlt oft. Zwar lassen sich die Filme auch so herunterladen, RealNetworks will dies aber vor allem vereinfachen und mit einem Klick erlauben. Im Sinne der Websites, die ihre Angebote durch Werbung refinanzieren wollen, dürfte dies nicht sein.

Stellenmarkt
  1. Consultant / Specialist Projektmanagement Digitalisierung Filiale (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
Detailsuche

Die Downloads sollen aber nicht nur auf Flash-Videos beschränkt sein. Unterstützt werden Videos in den Formaten Real, Windows Media, Flash und Quicktime, so dass auch andere eingebettete Videos recht einfach heruntergeladen und gespeichert werden können, was für gewöhnlich mit etwas Arbeit verbunden ist. Auch Video-Streams sollen sich so aufzeichnen lassen. Allerdings will Real dabei keine DRM-Systeme umgehen - Dateien, die mit einem Kopierschutz versehen sind, werden sich so also wohl nicht abspeichern lassen.

Noch aber steht die Software nicht zum Download bereit, erst im Laufe des Juni 2007 soll der neue RealPlayer in einer Beta-Version für Windows heruntergeladen werden können. Er soll dort mit dem Internet Explorer und Firefox funktionieren. Unterstützung für weitere Plattformen soll später folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nachplappern... 06. Jun 2007

Wie wahr... daß andere Gutmenschen-aus-Prinzip sich einen Klopper nach dem anderen...

Blair 06. Jun 2007

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/3006 mit der firefox-erweiterung kann man...

Capdevila 05. Jun 2007

Halt mal den Ball flach, kleiner. Jeder hat seine eigene Meinung. Und um die hier preis...

Korrumpel 04. Jun 2007

Japp, bin ich auch schon dabei. Etwas spät gepostet und jetzt erst Deinen Post entdeckt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /