Abo
  • Services:

T2 7.0 als Release Candidate

Linux-Baukasten mit über 400 neuen Paketen

Das System Development Environment (SDE) T2 7.0 ist nun in Form eines Release Candidates verfügbar, mit dem die Unterstützung für zusätzliche Architekturen hinzukommt. Über 4.000 Pakete wurden bei dieser Version aktualisiert, darunter auch Kernkomponenten wie GCC und Glibc.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit T2 sollen Entwickler eigene angepasste Linux-Systeme erstellen können, unter anderem auch für Embedded Geräte. Im Release Candidate der Version 7.0 ist auch die schon zur CeBIT 2007 vorgestellte Unterstützung für die AVR32-CPU enthalten, ebenso kennt T2 nun die Blackfin-Prozessoren. Zudem sind bereits GCC 4.2 und die Glibc 2.6 enthalten.

Stellenmarkt
  1. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein
  2. cbb software GmbH, Lübeck, Sauerland

Darüber hinaus wurden 400 neue Pakete aufgenommen, über 4.100 existierende Pakete aktualisierten die Entwickler. Außerdem wurden in der neuen Version knapp 800 Fehler beseitigt. Version 7.0 soll noch im Sommer 2007 fertig werden und Cross-Compiling für weitere Programme unterstützen. Eine Liste über die für Anwender und Entwickler sichtbaren Änderungen gibt es auf der Projektseite.

Vorgefertigte ISO-Images für i686 stehen zum Download bereit. Ferner gibt es die Möglichkeit, den Quelltext per Subversion herunterzuladen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

minimalist 07. Jun 2007

OMG -.- deb-distro-kack! hallo?!? 300mb minimal linux? nööö! und noch selber...

yyyy 04. Jun 2007

Der Unterschied ist, das man mit Binarys arbeitet. Gentoo ist sehr flexibel, aber...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

    •  /