miCard: Noch ein Speicherkarten-Standard

Kompatibel mit Multimedia-Card- und USB-2.0-Interface

Die MultiMediaCard Association (MMCA) hat die Spezifikationen der so genannten Multiple-Interface Memory Cards (miCard) angekündigt. Die miCARD besitzt sowohl ein MultimediaCard- als auch ein USB-2.0-Interface und soll, obwohl fast so klein wie eine microSD-Karte, künftig bis zu 2 Terabyte Daten speichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten Exemplare der 12 x 21 x 1,95 mm großen Speicherkarten sollen 8 GByte fassen. Die Karte soll vornehmlich in mobilen Geräten wie Kameras, Smartphones und PDAs eingesetzt werden. Neben einem niedrigen Strombedarf soll die Karte auch sehr schnell sein.

Stellenmarkt
  1. COBOL Software Entwickler (m/w/d)
    W. Pelz GmbH & Co. KG, Wahlstedt
  2. Mitarbeiter/in im Support (w/m/d) 1st Level
    HKS Systeme GmbH, Paderborn
Detailsuche

Die Karte soll für den schnellen Datenaustausch bspw. zwischen Kameras und Druckern sorgen und ohne zusätzlichen Adapter direkt in den USB-Anschluss (Type- A) gesteckt werden können. Das dürfte erheblich zur Akzeptanz der Karten beitragen.

Zwölf Unternehmen haben schon ihre Unterstützung bekannt gegeben: A-Data Technology Inc., Asustek Computer Inc., BenQ Corp., Carry Computer Eng. Co., C-One Technology Corp., DBTel Inc., Power Digital Card Co. und RiChip Inc.

MiCards unterstützen sowohl die MMC-System-Spezifikation v4.2 als auch USB 2.0. Für MMC-Kartenschächte soll es mechanische Adapter geben, so dass viele Anwender sofort in den Genuss der Karten kommen. Neben SD-Karten unterstützen sehr viele Digitalkameras nach wie vor auch MMC-Karten.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Erste miCards sollen im 3. Quartal 2007 auf den Markt kommen. Preise sind noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Robby Nutsch 09. Jun 2007

Jor: Die gibt es in der EU nur vom K&P electronic Germany... Geniale Sache das, aber...

Missingno. 08. Jun 2007

Naja, so gutes Laserzeugs vielleicht. Aber den in vier Farben, da ist man dann wohl...

Indyaner 04. Jun 2007

Ich glaube auch nicht daran dass das (wie anderen hier Sagen) 2010 bereits soweit ist...

Heiko 04. Jun 2007

Bei Micro-SD-Karten habe ich regelmäßig ernsthafte Bedenken, dass mir die Dinger...

Heiko 04. Jun 2007

Jedem sollte klar sein, dass es sich bei solchen utopischen Angaben nicht um...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Spielebranche
Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible
     
    Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible

    Kaum ein Unternehmen kommt künftig ohne Cloud aus. In drei Online-Kursen der Golem Akademie erfahren Teilnehmende die Grundlagen klassischer Cloud-Themen.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
    Microsoft
    11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

    Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /