Abo
  • Services:

HD-DVD und Blu-ray Disc wieder kopierbar

Aufgetauchter "Processing Key" entschlüsselt neue und kommende Filme

Die Filmindustrie hat gerade erst die Schlüssel für die mittels AACS geschützten HD-DVD- und Blu-ray-Scheiben geändert. Doch schon ist wieder ein neuer Processing Key aufgetaucht, mit dem sich die neuen und vermutlich auch die in naher Zukunft erscheinenden hochauflösenden Filme entschlüsseln und damit kopieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem der neue Processing Key auf der - gerade nicht erreichbaren - Website freedom to tinker mit einem Hinweis für den Hacker "arnezami" auftauchte, bestätigte Letzterer kurze Zeit später im Forum der Audio-Video-Community Doom9.org die Funktionstüchtigkeit des Schlüssels. "Das öffnet alle neu veröffentlichten (und viele noch erscheinende) HD-DVD- und Blu-ray-Discs", so der Hacker. Der Processing Key alleine hilft noch nichts, es wird zusätzlich die Volume ID der jeweiligen Scheibe benötigt. Um an den heranzukommen, gibt es verschiedene Wege.

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. InnoLas Solutions GmbH, Krailling Raum München

Jedes Mal, wenn die AACS-Schlüssel verändert werden, wie es im April/Mai 2007 bei neuen Filmen geschah, ist es nötig, den Processing Key und die Volume ID herauszufinden. Mit beiden zusammen lässt sich ein Volume Unique Key (VUK) errechnen - ist der VUK bekannt, lässt sich der hochauflösende Film entschlüsselt auslesen. Der VUK kann vom AACS-Konsortium nicht zurückgerufen werden, für eine so kompromittierte HD-DVD oder Blu-ray Disc ist der AACS-Schutz kaputt. Zurückgezogen werden können nur Device Keys von kompromittierten Abspielgeräten oder Wiedergabesoftware.

Da der Processing Key bei neu auf den Markt kommenden Filmen immer wieder ausgetauscht werden kann, wird es wohl auch in Zukunft einen Wettlauf zwischen Filmindustrie und Hackern geben. Eine gute Beschreibung der AACS-Verschlüsselung hat arnezami im Forum von Doom9.org veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Esde 18. Jun 2007

Sehe ich genauso. Ich habe keine Probleme Musik, die ich legal von meinem Schwager...

Johnny Cache 04. Jun 2007

Hä? Falls du meinst daß DVD-Qualität brauchbar ist hast du was an den Augen und ja, ich...

eq 04. Jun 2007

Ausser in finnland. dort ist CSS kein wirksamer Kopierschutz mehr vor Gericht.

Angel 01. Jun 2007

Nein, ich bin kein Raubkopierer, aber solange mir "JedeDVD" deutlich mehr Komfort für...

Breetai 01. Jun 2007

Nein. Die VUK-Schlüssel werden erst zur Laufzeit berechnet und zwar aus dem Processing...


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /