Abo
  • IT-Karriere:

Geldspritze für Yigg

Jobpilot-Gründer Roland Metzger investiert in die Social-News-Community

Seit rund eineinhalb Jahren gibt es die News-Community Yigg.de, bisher handelte es sich dabei aber um ein Freizeitprojekt von vier Entwicklern und dennoch ist Yigg derzeit eine der größten Social-News-Communitys im deutschsprachigen Raum. Nun soll das Projekt professionalisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Yigg zählt rund 6.000 registrierte Mitglieder und 1,4 Million Unique User pro Monat. Dabei stößt das Freizeitprojekt aber nun an seine personellen und technischen Grenzen. So ist die Seite durch den steigenden Traffic langsamer geworden, ein vierter Server soll zunächst einmal den Betrieb sichern.

Um Yigg aber weiter auszubauen und mit dem weiteren Traffic-Wachstum Schritt zu halten, benötigt das Projekt Geld. Dieses kommt nun vom Business Angel und Jobpilot-Gründer Dr. Roland Metzger sowie dem Risiko-Kapitalgeber Baytech Venture Capital. Damit einher geht auch die Gründung einer GmbH, die Yigg.de künftig übernehmen soll, das alte Team bleibt aber erhalten, wie es scheint. Auch die Plattform soll im Kern bleiben, was sie ist, die Software dahinter aber optimiert und neue Funktionen hinzugefügt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 2,99€
  3. (-45%) 21,99€
  4. 4,99€

janni 07. Jun 2007

Ähnlich klingender name? Die haben angefangen unter digg.de, mussten dann den scheiss...

Marvin-Fanclub 01. Jun 2007

Er hat Marvin beleidigt: "Steinigung!" ;-)


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /