Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Aura 2 - Point-&-Click-Langweiler

Dröges PC-Adventure im Myst-Stil

Die Veröffentlichung von Aura: Tor zur Ewigkeit bekam in Deutschland aus gutem Grund kaum jemand mit, was die Entwickler allerdings nicht davon abhielt, eine Fortsetzung zu entwickeln. Die steht unter dem Namen Aura 2: Die Heiligen Ringe jetzt im Handel - und ist ebenso verzichtbar wie der erste Teil.

Aura 2 (Windows-PC)
Aura 2 (Windows-PC)
Die Geschichte von Aura 2 erinnert auf den ersten Blick ein wenig an Tolkien: Es gibt mysteriöse Ringe, die große Macht bedeuten, einen bösen Clan, der mit den Schmuckstücken Unsterblichkeit erlangen will, und einen "Keeper", der eigentlich auf die Ringe aufpassen soll, sie aber nicht besitzt. Und so geht es eben darum, die kleinen Goldartefakte von den Bösewichtern fernzuhalten und sie am rechten Ort abzuliefern.

Anzeige

Aura 2 (Windows-PC)
Aura 2 (Windows-PC)
Leider verwirrt die eigenwillige Geschichte so schnell, dass von Spannung keine Rede sein kann - schon bald weiß man nicht mehr so recht, warum bestimmte Orte unbedingt aufgesucht und einzelne Personen unbedingt gesprochen werden müssen. Das Ganze ist derart vollgestopft mit seltsamen Wendungen und unverständlichen Rätseln, dass auch aufmerksame Fantasy-Fans schon bald den Faden verlieren dürften. Leider ist auch das Gameplay nicht dazu angetan, die Motivationskurve aufrechtzuhalten: Es müssen eintönige Gespräche geführt, Gegenstände eingesammelt und benutzt, vor allem aber zahlreiche Symbol- und Maschinenrätsel gelöst werden; und gerade Letztere wollen von Abwechslungsreichtum und Überraschungen nichts wissen.

Aura 2 (Windows-PC)
Aura 2 (Windows-PC)
Erschwerend hinzu kommt die einschläfernde Präsentation: Alle Szenarien wirken trostlos und öde - selbst große Anhänger von Myst und ähnlicher Render-Adventures dürften sich von der blutarmen Atmosphäre kaum angesprochen fühlen. Immerhin: Die Szenarien sind teils durchaus ansehnlich, auch die Zwischensequenzen sind solide; den Spielspaß kann das allerdings kaum retten.

Aura 2 ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 35,- Euro. Der Titel hat eine USK-Freigabe ab sechs Jahren erhalten.

Fazit:
Als Adventure-Anhänger muss man sich heutzutage eigentlich über jede neue Point-&-Click-Veröffentlichung freuen, Aura 2 dürfte aber auch alteingesessenen Myst-Fans zu leblos und uninspiriert wirken - stereotype und sich beständig wiederholende Rätsel sind ebenso wenig dazu angetan, den Spieler bei der Stange zu halten wie eine verwirrende Story und blutarme Charaktere.


eye home zur Startseite
Isselhexe 02. Feb 2010

Das sehe ich auch so, ich hab grad Aura1 beendet und mir sofort den zweiten Teil gekauft...

Papa 05. Jun 2007

Mama hat Recht, jedoch auch eine kleine Groß-/Kleinschreibschwäche. *Spaaaaaaaaaaaaaaaaaaß*

NogBob 04. Jun 2007

Einer der am meisten verbreiteten Irrtümer der Spiele Geschichte. Benzin + Kettensäge...

Pah 03. Jun 2007

Na und? Deine Mudder hat schon Jahrhunderte auf dem Buckel und wird trotzdem noch...

ottokar23 02. Jun 2007

Das Spiel ist doch eher für PC-Deppen, die die Tastatur nicht bedienen können



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Medienwerft GmbH, Hamburg
  3. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  4. MOMENI Gruppe, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  2. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  3. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  4. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  5. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  6. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  7. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  8. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  9. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  10. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    chefin | 07:30

  2. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:26

  3. Re: sich Freenet nennen aber kostenpflichtig sein

    ProfessorNoetig... | 07:23

  4. Re: Stark, wenn man die Telco Themen von heute...

    solary | 07:22

  5. Re: "Geräusch von Türen"

    JackIsBlack | 07:18


  1. 07:46

  2. 07:38

  3. 07:17

  4. 18:21

  5. 18:09

  6. 18:00

  7. 17:45

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel