T-Mobile: Netzinterne Wochenend-Flatrate für Prepaid-Kunden

Netzinterne Pseudo-Flatrate für die ganze Woche

Am 1. Juni 2007 startet T-Mobile zwei neue Zusatzpakete für die Prepaid-Kunden. Das Paket Xtra Weekend deckt für monatlich 4,99 Euro alle Telefonate am Wochenende ab. Für alle Wochentage gibt es unter dem Namen Xtra Nonstop für monatlich 1,99 Euro eine Art Gesprächs-Flatrate. Beide Optionen decken nur Telefonate zu anderen T-Mobile-Kunden und in das deutsche Festnetz ab.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Mobile reagiert auf den Konkurrenzdruck durch Discount-Angebote im Mobilfunkmarkt. Mit zwei Zusatzoptionen will T-Mobile verhindern, dass Kunden zu anderen Anbietern wechseln. Mit der Tarifoption Xtra Weekend können die Prepaid-Nutzer für monatlich 4,99 Euro von 0 Uhr am Samstag bis 24 Uhr am Sonntag ohne weitere Kosten alle T-Mobile-Kunden anrufen und ins deutsche Festnetz telefonieren.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Berater (m/w/d) Module SD/MM und SAP CPI
    Conmetall Meister GmbH, Wuppertal
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Logistiksysteme (Mobisys, Kardex, LVS)
    Woodward L'Orange GmbH, Glatten
Detailsuche

Anrufe in andere Mobilfunknetze schlagen mit den üblichen Minutenpreisen zu Buche. Xtra Weekend wird für die Tarife Xtra Friends, Xtra Smart, Xtra Classic, Xtra Talk, Xtra Friend, Xtra Los, Xtra Click, Xtra4You, Xtra Plus, Xtra Go und Xtra One angeboten.

Eine Pseudo-Flatrate gibt es für 1,99 Euro im Monat. Diese gilt ebenfalls nur innerhalb des deutschen Festnetzes und innerhalb des T-Mobile-Netzes. Ab der zweiten Gesprächsminute fallen dann an allen Wochentagen keine weiteren Kosten mehr an. Die erste Gesprächsminute kostet 39 Cent. Xtra Nonstop kann nur in den Tarifen Xtra Classic und Xtra Friends gebucht werden.

Voraussetzung für die Nutzung von Xtra Weekend und Xtra Nonstop ist, dass der Kunde zum jeweiligen Abbuchungszeitpunkt des Optionspreises über ein ausreichendes Xtra-Guthaben verfügt. Beide Optionstarife sind derzeit befristet und zwar für Xtra Nonstop auf den 31. August 2007 und Xtra Weekend auf den 31. Dezember 2007. Derzeit soll nach T-Mobile-Angaben keine Wechselgebühr in Höhe von 4,95 Euro anfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /