Abo
  • IT-Karriere:

Sun Studio 12 angekündigt

Öffentlicher Download ab nächster Woche

Sun hat auf dem LinuxTag 2007 in Berlin die Version 12 seiner Entwicklungsumgebung Sun Studio angekündigt. Diese kommt erstmals mit kompletter Unterstützung für Linux daher und integriert parallelisierte Compiler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach anfänglicher Linux-Unterstützung in den Vorversionen soll diese in Sun Studio 12 nun komplett sein, wobei Sun seine Tests auf den älteren Distributionen Suse 9 und Red Hat Enterprise Linux 4 durchführte. Prinzipiell soll jedoch jede Linux-Distribution mit 2.6er-Kernel und einer Glibc ab 2.3.3 als Plattform taugen, so Kuldip Oberoi, Produktmanager für das Sun Studio.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. MACH AG, Berlin, Lübeck

Sun Studio 12 basiert auf der freien Entwicklungsumgebung NetBeans 5.5.1 und soll vor allem Verbesserungen in den Bereichen Multicore- und Multithread-Entwicklung bringen. Enthalten ist dafür ein parallelisierter C-, C++- sowie Fortran-Compiler. Fortran wird in den Versionen 90 und 95, unterstützt, teilweise auch die Version 2003. Durch Optimierungen für x86 sollen beim Einsatz der Compiler auf dieser Plattform signifikante Leistungssteigerungen zu verzeichnen sein, verspricht Sun.

Zwar sprach Sun auch von einer besseren Kompatibilität zu der GNU Compiler Collection (GCC), der Linux-Kernel soll sich mit dem Sun-Compiler jedoch noch nicht komplett übersetzen lassen. Sun Studio unterstützt außerdem das OpenMP-API für Multithreading, bringt einen Code-Level- und einen Speicher-Debugger sowie Thread-Analyse-Werkzeuge mit.

Sun Studio 12 wird ab dem 4. Juni 2006 unter developer.sun.com/sunstudio zum kostenlosen Download für Solaris auf SPARC und x86 sowie für Linux auf x86 bereitstehen. Zusätzlich wird es Teil der nächsten Version der Solaris Express Developer Edition sein, die auf OpenSolaris basiert und in den nächsten Wochen erscheinen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)

derwogenaulesentut 31. Mai 2007

@golem: "Sun Studio 12 wird ab dem 4. Juni 2006 ..." wahrscheinlich 4. Juni 2007, oder?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /