PQI kündigt Solid-State-Disk mit 256 GByte an

SSD soll vor allem bei industriellen Anwendungen genutzt werden

Mit einer 256 GByte fassenden Solid State Disk (SSD) werden die ohne Mechanik arbeitenden "Laufwerke" langsam auch in ihrer Größe interessant. Die von PQI angekündigte SSD im 2,5-Zoll-Format überholt damit sogar die erst seit kurzem verfügbaren herkömmlichen Notebook-Festplatten mit 250 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Power Quotient International (PQI) kündigte eine Solid State Disk bzw. Drive (SSD) mit einer Kapazität von 256 GByte an und überholt damit zumindest im Notebook-Bereich traditionelle Festplatten, die es derzeit mit höchstens 250 GByte gibt. Das auf Flashspeicher basierende Medium wird es für die SATA-Schnittstelle geben. Die "Turbo Plus" genannte SSD im 2,5-Zoll-Format kommt auf eine Datentransferrate von bis zu 60 MByte/s bei für SSDs üblichen sehr kurzen Zugriffszeiten.

Stellenmarkt
  1. App Developer iOS / Android (w/m/d)
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
Detailsuche

PQIs Turbo Plus SSD mit 256 GByte Speicher
PQIs Turbo Plus SSD mit 256 GByte Speicher
Außerdem verspricht PQI eine mit durchschnittlich zehn Jahren höhere Lebensdauer des Datenträgers, verglichen mit den stoßempfindlichen Festplatten. Der Hersteller erwartet zudem, dass 2008 bis zu 30 Prozent aller ausgelieferten herkömmlichen Festplatten durch ausgelieferte SSDs ersetzt werden.

PQI will die 256 GByte fassende SSD vorerst nur als "Industrial SSD" vermarkten und so das industrielle Umfeld ansprechen. Einen Preis und wann das Laufwerk verfügbar sein soll, nannte PQI noch nicht. Angesichts heutiger Preise für 32-GByte-SSDs, die etwa um die 400 Euro liegen, dürfte die Industrie-SSD jedoch vorerst außerhalb der Reichweite der meisten Endkunden liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Johnny Cache 01. Jun 2007

Wer es besonders lustig haben möchte hat ja immer noch die Kfz-Räder. Metrische und Zoll...

Anonymer Nutzer 31. Mai 2007

Doch, RAID0 mit zwei Platten ist genau doppelt so riskant, drei Platten dreimal so...

avarus.com.ar 31. Mai 2007

fuer mich ist die "Werbung", dass die Geraete laenger halten sollen, ziemlich wichtig und...

Deamon_ 31. Mai 2007

Linux unterstützt JFFS(2) und ein paar andere Flash File Systeme. Dabei wird das RAM als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /