Aiptek versucht sich an HD-Kamera für unter 300 US-Dollar

720p in der Holzklasse

Aiptek hat mit der GO-HD einen Flash-Camcorder vorgestellt, der im 720p-Format aufzeichnen soll und durch einen sehr niedrigen Preis besticht. Das Gerät zeichnet im 16:9-Bildseitenverhältnis mit 1.280 x 720 Pixeln 30 Bilder pro Sekunde auf und nutzt den H.264-Codec.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf eine 8 GByte großen SDHC-Karte sollen bis zu 240 Minuten Video passen, versicherte Aiptek. Der GO-HD ist mit einem 3fach-Zoom (F3,6 bis 6,7) ausgerüstet und besitzt anstelle eines Suchers ein ausklappbares und drehbares Display mit 2,4-Zoll-Bildschirmdiagonale.

Stellenmarkt
  1. UX/UI Designer (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  2. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Aiptek GO-HD
Aiptek GO-HD
Zur Aufhellung der Umgebung sitzen einige LED in der Gehäusefront. Das Ladegerät für den Akku ist integriert, so dass die Kamera nur noch ans Stromnetz angeschlossen werden muss. Auch das Aufladen per USB ist möglich.

Mit dem GO-HD kann auch ein 5 Megapixel großes Foto geschossen werden. Außerdem ist das Gerät in der Lage, ab 5 cm Motivabstand Makros aufzunehmen. Das Gerät misst 11,43 x 7 x 3,2 cm und wiegt ungefähr 250 Gramm. Per Component-Ausgang findet es Anschluss an den Fernseher.

Die Aiptek GO-HD soll rund 300,- US-Dollar kosten und in den USA ab sofort erhältlich sein. Die Speicherkarte ist in diesem Preis allerdings nicht enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bummi 10. Jul 2007

Schau mal hier: http://urlaubspage.onlyphpbb.de/board/nxtopicf37164378nx5731-83.html

nate 31. Mai 2007

Na gut, für 300 Euro und angesichts der Spielzeugoptik sind die Resultate wirklich recht...

DocSynapsis 31. Mai 2007

Von der Aiptek Website: 1280 x 720 H.264 Video @30fps Und solange Du die Kamera nicht...

Gerechtigkeit 31. Mai 2007

Wurde aber auch Zeit, dass ich mir hdtv leisten kann.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /