Abo
  • Services:
Anzeige

Palm Foleo: Das PDA-Notebook mit Linux und WLAN

Notebook-Ersatz für Smartphone-Besitzer

Seit Monaten ist bekannt, dass Palm an einer neuartigen Gerätekategorie arbeitet. Am 30. Mai 2007 war es so weit: Der Palm Foleo hat das Licht der Welt erblickt und wurde auf der "D: All Things Digital"-Konferenz vorgestellt. Das PDA-Notebook ist als Ergänzung für Smartphone-Besitzer gedacht, die sich das Herumtragen eines regulären Notebooks sparen wollen.

Palm Foleo
Palm Foleo
Als Betriebssystem arbeitet im Foleo ein Linux-System, zu dem Palm aber keine weiteren Details verraten hat. Durch den Einsatz von Linux erhofft sich Palm, dass zügig viele Entwickler für das neue System entwickeln. Äußerlich erinnert das Gerät an ein klassisches Notebook, denn es bietet ein 10 Zoll großes Display sowie eine vollwertige Tastatur. Auf eine Touchscreen-Bedienung hat Palm hier verzichtet. Im Unterschied zu einem Smartphone lassen sich Informationen so besser darstellen und Eingaben leichter tätigen.

Anzeige

Drahtlos wird der Foleo via Bluetooth mit einem entsprechend ausgestatteten Smartphone verbunden, um Daten zwischen den beiden Geräten auszutauschen. Dadurch sollen am Foleo vorgenommene Änderungen automatisch auch auf dem Smartphone sichtbar sein. Der Foleo soll vor allem für die mobile E-Mail-Korrespondenz sowie die Bearbeitung von Office-Dokumenten gedacht sein. Dazu ist der Foleo mit WLAN ausgerüstet. Alternativ kann das Gerät über die Mobilfunktechnik des verbundenen Smartphones ins Internet gehen.

Der Foleo soll wie ein PDA oder Smartphone sofort angehen, wenn der Einschalter betätigt wird. Damit fallen keine von Notebooks bekannten Wartezeiten an, bis das Betriebssystem nach dem Einschalten des Geräts wieder einsatzbereit ist. Mit einer Akkuladung soll der 1,13 kg wiegende Foleo eine kontinuierliche Einsatzdauer von 5 Stunden schaffen. Damit liegt die Akkulaufzeit aber leider kaum höher als bei modernen Notebooks.

Palm Foleo: Das PDA-Notebook mit Linux und WLAN 

eye home zur Startseite
jos sele 30. Apr 2010

war palm damit der zeit voraus - iPad läßt grüßen.

Bendix 19. Jul 2007

Was ist an 1,3 kg mobil?

rtert 28. Jun 2007

Matten 03. Jun 2007

Auf den ersten Blick, klingt die Beschreibung des Foleo nicht sehr interessant für mich...

Private Paula 01. Jun 2007

Vermutlich eine Umfrage, was sich Treo Besitzer wuenschen: - groesseres Display...


Dirks Logbuch / 31. Mai 2007

blogdoch.net 󢀔 jetzt wird zurückgeblogt / 31. Mai 2007

Foleo?

technoskop.de | Das Gadgets Weblog / 30. Mai 2007

Des Treo bester Freund



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  2. Mediengruppe Pressedruck Dienstleistungs-GmbH & Co. OHG, Augsburg
  3. T-Systems on site services GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. WMF Group GmbH, Geislingen an der Steige


Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)

Folgen Sie uns
       


  1. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  2. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  3. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  4. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  5. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  6. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  7. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  8. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  9. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  10. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Das ist nicht Fake News, sondern...

    My1 | 22:12

  2. Re: AMD und Intel dem Untergang geweiht

    x2k | 22:03

  3. Re: O2 auf 0,5Mbit/s gedrosselt

    stuempel | 21:56

  4. Re: nur Ausspass

    Nachtschatten | 21:53

  5. Re: Ryzen mit update auch?

    x2k | 21:44


  1. 19:35

  2. 17:26

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:53

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel