Abo
  • Services:

Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung

Reparatur wird Monate dauern und Vietnam droht ein Internet-Kollaps

Der Diebstahl von Unterwasserkabeln, die Vietnams Telefon- und Internet-Kommunikation sicherstellen, ist gravierender als zuerst angenommen wurde. Wird nun auch noch das letzte verbleibende Kabel angetastet, droht Vietnam vom Internet weitgehend abgeschnitten zu werden - was vor allem in Anbetracht der hohen Internet-Durchdringung deutliche Auswirkungen hätte.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der staatlichen Vietnam Post and Telecommunications Group (VNPT) gab es bereits im März 2007 rund 15,5 Millionen Internetnutzer in Vietnam, womit das Land sich in die Top 20 der Nationen mit der höchsten Internetverbreitung vorarbeitete und darin nun an Platz 17 steht. Post- und Telekommunikationsminister Do Trung Ta zufolge will Vietnam nun Malaysia und Singapur nacheifern, bei denen 36,6 bzw. 56,3 Prozent der Bevölkerung online sind. Bis 2010 soll die Internet-Penetration auf 35 bis 40 Prozent ansteigen.

Inhalt:
  1. Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung
  2. Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung

30 Prozent der Internetnutzer Vietnams sollen dann auch eine Breitband-Anbindung zur Verfügung haben - alle staatlichen Einrichtungen, weiterführenden Schulen, Universitäten und Institute mit eingerechnet. Anstelle von derzeit einem Prozent sollen dann 10 Prozent der Bevölkerung über Breitbandanbindungen verfügen können - unter anderem auch über WLAN und Mobilfunknetze.

Viel nutzen wird ihnen ein schneller Internetzugang aber nur, wenn Vietnam selbst auch gut an das Internet angebunden ist. Im Moment droht dem Land aber eher die Abtrennung vom Internet, denn wie die VNPT mitteilte, gibt es derzeit nur noch eine Glasfaserleitung, über die ein Großteil der Internetdaten und Telefonate von und nach Vietnam übertragen werden.

Die Probleme fingen vor einigen Monaten an, als am 25. März 2007 die Verbindung über das TVH genannte Kabel komplett abbracht. Seit 1995 verband es Vietnam, Thailand und Hongkong mit einer Bandbreite von 560 MBit/s - beteiligt am Bau waren unter anderem VNPT und CAT, ein thailändisches Unternehmen.

Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

jomoo 04. Apr 2010

wie tetris war doch die grundlage für das moderne internet xD

Anonymus 31. Mai 2007

lao ob der durchschnitsdorftrottel auch nur 1 Mbit dauerhaft auslasten könnte...... wir...

Dirk Kloppihausen 31. Mai 2007

In Ostdeutschland fehlt Kabel?

leggo 31. Mai 2007

Bist du sicher daß du auf eine Sonderschule darfst? Selbst eine Baumschule wäre wohl zu...

-JD- 31. Mai 2007

Soweit ich weiss haben die irgend ein gesetz erlassen, das für alte Kabel die geborgen...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /