Abo
  • Services:

Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung

Reparatur wird Monate dauern und Vietnam droht ein Internet-Kollaps

Der Diebstahl von Unterwasserkabeln, die Vietnams Telefon- und Internet-Kommunikation sicherstellen, ist gravierender als zuerst angenommen wurde. Wird nun auch noch das letzte verbleibende Kabel angetastet, droht Vietnam vom Internet weitgehend abgeschnitten zu werden - was vor allem in Anbetracht der hohen Internet-Durchdringung deutliche Auswirkungen hätte.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut der staatlichen Vietnam Post and Telecommunications Group (VNPT) gab es bereits im März 2007 rund 15,5 Millionen Internetnutzer in Vietnam, womit das Land sich in die Top 20 der Nationen mit der höchsten Internetverbreitung vorarbeitete und darin nun an Platz 17 steht. Post- und Telekommunikationsminister Do Trung Ta zufolge will Vietnam nun Malaysia und Singapur nacheifern, bei denen 36,6 bzw. 56,3 Prozent der Bevölkerung online sind. Bis 2010 soll die Internet-Penetration auf 35 bis 40 Prozent ansteigen.

Inhalt:
  1. Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung
  2. Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung

30 Prozent der Internetnutzer Vietnams sollen dann auch eine Breitband-Anbindung zur Verfügung haben - alle staatlichen Einrichtungen, weiterführenden Schulen, Universitäten und Institute mit eingerechnet. Anstelle von derzeit einem Prozent sollen dann 10 Prozent der Bevölkerung über Breitbandanbindungen verfügen können - unter anderem auch über WLAN und Mobilfunknetze.

Viel nutzen wird ihnen ein schneller Internetzugang aber nur, wenn Vietnam selbst auch gut an das Internet angebunden ist. Im Moment droht dem Land aber eher die Abtrennung vom Internet, denn wie die VNPT mitteilte, gibt es derzeit nur noch eine Glasfaserleitung, über die ein Großteil der Internetdaten und Telefonate von und nach Vietnam übertragen werden.

Die Probleme fingen vor einigen Monaten an, als am 25. März 2007 die Verbindung über das TVH genannte Kabel komplett abbracht. Seit 1995 verband es Vietnam, Thailand und Hongkong mit einer Bandbreite von 560 MBit/s - beteiligt am Bau waren unter anderem VNPT und CAT, ein thailändisches Unternehmen.

Kabel-Diebe gefährden Vietnams Internet-Anbindung 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + 5,99€ Versand
  2. ab 349€

jomoo 04. Apr 2010

wie tetris war doch die grundlage für das moderne internet xD

Anonymus 31. Mai 2007

lao ob der durchschnitsdorftrottel auch nur 1 Mbit dauerhaft auslasten könnte...... wir...

Dirk Kloppihausen 31. Mai 2007

In Ostdeutschland fehlt Kabel?

leggo 31. Mai 2007

Bist du sicher daß du auf eine Sonderschule darfst? Selbst eine Baumschule wäre wohl zu...

-JD- 31. Mai 2007

Soweit ich weiss haben die irgend ein gesetz erlassen, das für alte Kabel die geborgen...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /