Abo
  • Services:
Anzeige

Apple startet DRM-freies iTunes Plus

DRM-freie Musik und kostenlose Inhalte aus dem Bildungsbereich

Mit "iTunes Plus" startet Apple ein DRM-freies Download-Angebot. Die "Premium-Downloads" gibt es zu einem Preis von 1,29 Euro pro Lied, die mit einer Bitrate von 256 KBit/s in AAC kodiert sind.

ITunes Plus startet mit dem digitalen Musikkatalog von EMI Music, der Singles und Alben von Künstlern wie Coldplay, The Rolling Stones, Norah Jones, Frank Sinatra, Joss Stone, Pink Floyd oder John Coltrane umfasst. Erstmals werden in iTunes auch mehr als ein Dutzend Alben von Paul McCartney erhältlich sein. EMI ist bisher die einzige der großen Plattenfirmen, die ihre Musik ohne Kopierschutz anbietet, und Apple der erste Händler, über den diese Dateien zu haben sind. Ob iTunes Plus auch mit DRM-freier Musik kleinerer Labels bestückt wird, ist noch offen, denn so manche Plattenfirma bietet bereits seit längerer Zeit DRM-freie Musik zum Download an.

Anzeige

ITunes wird auch weiterhin einen Katalog mit aktuell über fünf Millionen Liedern anbieten, mit Kopierschutz versehen und mit AAC in 128 KBit/s kodiert für je 0,99 Euro pro Song. ITunes-Kunden können ihre bestehende Sammlung an bisher gekauften EMI-Liedern allerdings für 0,30 Euro pro Song bzw. bei nahezu jedem Album zu 30 Prozent Aufschlag zum Originalpreis auf iTunes' Plus-Tracks aufwerten.

Die DRM-freien Songs lassen sich dabei nicht nur auf Apples iPod abspielen, auch diverse MP3-Player und Musik-Handys unterstützt das AAC-Format ohne Kopierschutz.

Zusammen mit dem Start von iTunes Plus geht zudem iTunes U an den Start: Dabei handelt es sich um einen eigenen Bereich innerhalb des iTunes Store, in dem kostenlose Inhalte speziell aus dem Bildungsbereich angeboten werden. Vorlesungen, Sprachkurse, Labordemonstrationen, sportliche Höhepunkte bis hin zu Führungen über das Hochschulgelände werden von den Top-US-Colleges und Universitäten, darunter die Stanford University, die UC Berkeley, die Duke University und das MIT, zur Verfügung gestellt.


eye home zur Startseite
carp 06. Jun 2007

Na, vielleicht wirfst Du ja nochmal einen Blick in diesen Thread. Deine Erfahrungen mit...

Anonymer Nutzer 31. Mai 2007

"bei nahezu jedem Album zu 30 Prozent Aufschlag zum Originalpreis auf iTunes Plus-Tracks...

pvblivs 31. Mai 2007

Hallo, weiß jemand von Euch Profis ob man mit dieser Neuerung jetzt endlich auch den IPod...

Adblock 31. Mai 2007

Die Musik ist zwar von den ML nicht gänzlich schlecht, aber deren Geschäftspraktiken...

Raketen... 30. Mai 2007

Wasserzeichen sind technisch insofern ein Problem, als daß sie die Klangqualität...


Oliver Hallmann / 30. Mai 2007

iTunes Store endlich ohne Kopierschutz

finyard - for a better misunderstanding / 30. Mai 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Papierfabrik Louisenthal GmbH, Gmund am Tegernsee
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. trinamiX GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09

  3. Re: Bezeichnung Intel

    marcelpape | 08:09

  4. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58

  5. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    franzbauer | 07:54


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel