Abo
  • IT-Karriere:

Google Maps mit navigierbaren Straßenfotos

Bilder erlauben Wechsel des Standpunktes und der Blickrichtung

Google hat seinen zweidimensionalen Straßenkarten in den USA eine interessante Erweiterung verpasst. US-Nutzer können in einigen nordamerikanischen Städten nun hausnummerngenaue Fotos der Straßenzüge einblenden und so virtuell durch die Straßen wandern.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Streetview
Google Streetview
Dazu wird mit "Street View" oben rechts in der Kartenansicht ein neuer Button eingeblendet. Die Sicht funktioniert in der San Francisco Bay Area und großen Städten wie Las Vegas und New York. Die Bilder werden dabei nicht statisch angezeigt, vielmehr können dank der Richtungspfeile auf den eingeblendeten Straßen auch Bewegungen vollführt werden, wobei ein Überblendungseffekt genutzt wird. So fährt man in Schritten die Straßen entlang.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  2. AOK Systems GmbH, Bonn

Google Streetview
Google Streetview
Street View arbeitet mit Flash und wurde zusammen mit dem Unternehmen Immersive Media entwickelt, das Fahrzeuge mit mehreren Kameras quer durch die USA schickt, um die Aufnahmen zu machen. In die Bilder kann man nicht nur hineinzoomen, sondern sich auch nach links und rechts wenden. Das Ganze lässt sich auch im Vollbildmodus betrachten, wobei die Bildqualität ungefähr der eines Kamerahandys gleicht.

Derzeit ist Street View noch nicht für deutsche Nutzer zugänglich, es sei denn, sie benutzen einen der zahlreichen offenen US-Proxies. Alternativ lässt sich auch an die gewünschte URL einfach "&gl=us" anhängen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-75%) 9,99€
  4. 3,40€

visa 15. Jun 2007

bilder hin und her, hat grundsätzlich der staat oder gemeinde das recht vertrauliche...

Janshi 31. Mai 2007

Du meinst also Kapitalismus?

Treckerfahrer 30. Mai 2007

... aber leider gibt es die Karten-Variante von a9.com nicht mehr: http://maps.a9.com...

bemerkung 30. Mai 2007

... '?hl=us' sollte angehängt werden und nicht '&gl=us' !

Korrumpel 30. Mai 2007

Denn die können sich ja bekanntlich viel besser an Landschaftsmarken orientieren, als mit...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /