Bildersuchmaschine mit eingebauter Gesichtserkennung

Exalead erweitert seine Bildersuche

Die europäische Suchmaschine Exalead hat ihre Bildersuche um eine Gesichtserkennung erweitert. Damit lassen sich gezielt Fotos finden, auf denen Menschen dargestellt werden. Anders als etwa die vergleichbare Funktion bei Google ist die Exalead-Funktion offiziell verfügbar und über die Oberfläche bequem einstellbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die weiterhin im Beta-Stadium befindliche Bildersuche auf Exalead.de bietet als Neuerung die Möglichkeit, sich über die Suchverfeinerung nur Fotos anzuzeigen, auf denen Menschen abgebildet sind. In der englischsprachigen Ausführung von Exalead steht die Gesichtserkennung in der Bildersuche bereits seit Ende April 2007 zur Verfügung. Dadurch sollen sich etwa Fotos von Stars deutlich leichter finden lassen. Eine vergleichbare Funktion wurde in der Bildersuche von Google entdeckt.

Die Bildersuche von Exalead lässt sich noch nach weiteren Kriterien filtern. So kann das Suchergebnis nach Bildgröße, Dateityp, Ausrichtung sowie Farbanzahl gefiltert werden. Letzteres erlaubt die gezielte Suche nach Farb- oder Schwarz-Weiß-Fotos. Mit Hilfe der Bestimmung der Ausrichtung lassen sich Hochformataufnahmen von Fotos im Querformat trennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Tobias Claren 14. Jul 2008

Sieht aus wie Google, und ohne eine solche Funktion... Ich suche eine Bildersuche, wo ich...

Einsteins Erbe 07. Jun 2007

Na das mit den sinnvollen Suchbegriffen musst du aber noch üben. "Kannst das Schild...

Nett 30. Mai 2007

was die Seitenvorschau bringt. Ein grosser Vorteil gegenüber Google find ich, ABER ist...

k-weddige 29. Mai 2007

Ingo Pakalski hat wohl die Kommentare im Artikel über das Googlefeature gelesen und...

Whampa 29. Mai 2007

Kennt jemand die Exalead-Desktopsuche? Auf welcher Software basiert sie? Oder ist das was...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /