• IT-Karriere:
  • Services:

Bildersuchmaschine mit eingebauter Gesichtserkennung

Exalead erweitert seine Bildersuche

Die europäische Suchmaschine Exalead hat ihre Bildersuche um eine Gesichtserkennung erweitert. Damit lassen sich gezielt Fotos finden, auf denen Menschen dargestellt werden. Anders als etwa die vergleichbare Funktion bei Google ist die Exalead-Funktion offiziell verfügbar und über die Oberfläche bequem einstellbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Die weiterhin im Beta-Stadium befindliche Bildersuche auf Exalead.de bietet als Neuerung die Möglichkeit, sich über die Suchverfeinerung nur Fotos anzuzeigen, auf denen Menschen abgebildet sind. In der englischsprachigen Ausführung von Exalead steht die Gesichtserkennung in der Bildersuche bereits seit Ende April 2007 zur Verfügung. Dadurch sollen sich etwa Fotos von Stars deutlich leichter finden lassen. Eine vergleichbare Funktion wurde in der Bildersuche von Google entdeckt.

Die Bildersuche von Exalead lässt sich noch nach weiteren Kriterien filtern. So kann das Suchergebnis nach Bildgröße, Dateityp, Ausrichtung sowie Farbanzahl gefiltert werden. Letzteres erlaubt die gezielte Suche nach Farb- oder Schwarz-Weiß-Fotos. Mit Hilfe der Bestimmung der Ausrichtung lassen sich Hochformataufnahmen von Fotos im Querformat trennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wochenangebote mit Ubisoft (u. a. Far Cry 5 - Gold Edition für 16,99€, Far Cry: Primal...
  2. 49,46€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Lexar NS10 Lite SATA-SSD 240GB für 19,99€, Lexar JumpDrive S57 USB-Stick 128GB für 9...
  4. (u. a. Kensington Pro Fit Mid Size CL OPT U Maus für 17,49€, SPC Gear LIX Gaming-Maus für 22...

Tobias Claren 14. Jul 2008

Sieht aus wie Google, und ohne eine solche Funktion... Ich suche eine Bildersuche, wo ich...

Einsteins Erbe 07. Jun 2007

Na das mit den sinnvollen Suchbegriffen musst du aber noch üben. "Kannst das Schild...

Nett 30. Mai 2007

was die Seitenvorschau bringt. Ein grosser Vorteil gegenüber Google find ich, ABER ist...

k-weddige 29. Mai 2007

Ingo Pakalski hat wohl die Kommentare im Artikel über das Googlefeature gelesen und...

Whampa 29. Mai 2007

Kennt jemand die Exalead-Desktopsuche? Auf welcher Software basiert sie? Oder ist das was...


Folgen Sie uns
       


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    Klassische Spielkonzepte: Retro, brandneu
    Klassische Spielkonzepte
    Retro, brandneu

    Aktuelle Games wie Iron Harvest, Desperados 3 und Wasteland 3 bringen Jahrzehnte alte Spielideen in die Gegenwart - und das mit Stil.
    Von Rainer Sigl

    1. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021
    2. Retro-Gaming Vic-20-Nachbau in Originalgröße für 120 Euro vorgestellt
    3. Retrogaming Odroids Selbstbau-Handheld bekommt USB-C und WLAN

      •  /