Bericht: AMDs Phenom FX startet mit 2,8 GHz

Erste Muster für Juli 2007 erwartet

Unbestätigten Berichten zufolge liegt der Takt der ersten Gamer-Prozessoren von AMD, die künftig "Phenom FX" heißen sollen, bei 2,8 GHz und darunter. Die ersten Muster werden bereits für den Juli 2007 erwartet; wann die Prozessoren auf den Markt kommen sollen, ist weiterhin nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies meldet die Webseite "Fudzilla" des Ex-Inquirer-Mitabeiters Fuad Abazovic. Die dort genannten Codenamen für die Kerne "Agena", "Agena FX" und "Kuma" entsprechen den bereits von AMD genannten Bezeichungen. Die Agenas sind Quad-Core-Prozessoren, die dem neuen Opteron "Barcelona" entsprechen, mit dem Zusatz "FX" werden sie zum Nachfolger der bisherigen High-End-CPUs "Athlon FX". Ein von AMD vorerst "Kuma" genannter Chip bietet nur zwei Kerne, er dürfte als "Phenom X2" erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
  2. Business Intelligence (BI) / Data Analytics Specialist (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Laut Fudzilla werden die ersten Muster des Phenom FX bereits im Juli 2007 an die Hersteller von PCs und Komponenten verschickt, weitere folgen im August 2007. Die Taktfrequenzen sollen für die Quad-Cores 2,2 bis 2,8 GHz betragen. Bisher sind AMDs schnellste Desktop-Prozessoren mit bis zu 3 GHz zu haben, aber nur als Dual-Cores in einem Gehäuse.

Mit der Verfügbarkeit von Mustern steht zudem noch kein Termin für die Markteinführung fest. Derzeit ist immer noch davon auszugehen, dass die ersten Prozessoren mit K10-Architektur samt Barcelona-Kern als neue Opteron-Versionen für den Servermarkt erscheinen. AMD nennt dafür weiterhin als Zeitraum nur "Mitte 2007".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lennart W. 25. Dez 2007

Das sehe ich auch so...^^lol

Ihr Spielkinder 26. Nov 2007

Eine Runde denken währe angebracht , ja , aber von DIR !! L2-Cache wird von Intel nur...

David S. 07. Sep 2007

Nunja.. für Gamer sind Quads wirklich übertrieben.. aber dafür ist der Phenom garnicht...

David S. 07. Sep 2007

Wenn man keine Ahnugn hat.. einfach mal die ... ja ich glaub jeder weiß was ichs agen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /