Canon verschiebt Massenproduktion von SED-Bildschirmen

Serienfertigung noch nicht wirtschaftlich möglich

Die neue Display-Technik "SED", in die Canon und Toshiba bisher große Hoffnungen setzten, ist noch nicht bereit für eine Massenproduktion. Dies teilte Canon jetzt mit. An der Technik soll aber weiter entwickelt werden, sie kommt jedoch nicht mehr 2007 auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein "Surface conduction Electron emitter Display" (SED) stellt eine Mischform zwischen den Kathodenstrahl-Monitoren und einem LCD dar. Für jedes Subpixel existiert ein eigener Elektronen-Emitter, der auf einem Leuchtschirm Phosphor zur Reaktion bringt. SEDs sollen deutlich heller und kontrastreicher als bisherige Lösungen sein und dabei Reaktionszeiten um eine Millisekunde erreichen.

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant NAS / FileObject (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. (Junior) Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Isento GmbH, Nürnberg
Detailsuche

Bereits im März hatten Canon und Toshiba die Entwicklung von SEDs für den Massenmarkt angekündigt, im Januar 2007 war Toshiba jedoch aus dem gemeinsamen Unternehmen ausgestiegen, Canon hatte die Anteile übernommen. Bisher hatte Canon an einer Markteinführung im vierten Quartal 2007 festgehalten, dies ist jedoch nun auf unbestimmte Zeit verschoben, wie Canon in einer Pressemitteilung angab.

Als Gründe nannte das Unternehmen vor allem Rechtsstreitigkeiten um die Technologie in den USA. Canon gibt aber auch an, man müsse erst "Techniken für die Massenfertigung etablieren, die weitere Kostensenkungen zum Ziel haben". Im Klartext: Die Herstellung von SEDs ist noch zu teuer. Einen neuen Termin für den Marktstart der SEDs nannte Canon noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


huahuahua 31. Mai 2007

Ich glaube eher, Du nutzt jede Möglichkeit, um Werbung für Deine Fotoseite zu machen. Das...

xaser 30. Mai 2007

canon produziert soweit ich weiß weder LCD noch Plasma...

geill 29. Mai 2007

oder noch besser ein LaserSed Fernsehklotzgerät das kommt dann nicht nur nie sonder...

Elhikko 29. Mai 2007

Wenn ich bedenke, dass mir damals mein CDU CD-ROM-Laufwerk peinlich war...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /