Abo
  • Services:

LG patentiert Waschmaschine mit MP3-Player-Dock

Steuerung des Musikprogramms über die Waschmaschine

Es gibt einige ungewöhnliche Anwendungen für MP3-Player, doch eine koreanische Firma dürfte den Vogel abschießen, wenn ein derartiges Gerät tatsächlich auf den Markt kommt. LG hat in den USA ein Patent für eine Waschmaschine beantragt, bei der eine Docking-Station angebracht ist, die zur Aufnahme für einen MP3-Player dient.

Artikel veröffentlicht am ,

Patentiert werden soll ein Haushaltsgerät, das auf seinem Display auch die Titelinformationen darstellt und den MP3-Player steuern kann. In der beigelegten Zeichnung schauen sogar zwei Boxen aus der Waschmaschinen-Oberfläche.

Bebilderung LG-Patentantrag
Bebilderung LG-Patentantrag
Stellenmarkt
  1. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Die Patentschrift besagt natürlich nicht, dass in kürzester Zeit nun Waschmaschinen mit Boxen und MP3-Spieler-Station auch tatsächlich auf den Markt kommen werden. Bislang war die Waschmaschine eigentlich kein Ort medialer Erbauung, dennoch sollen manche interessiert den Schleuderbewegungen durchs Bullauge zuschauen, künftig vielleicht mit Musikuntermalung.

Das Patent wurde Mitte 2006 eingereicht und am 24. Mai 2007 unter der Patentnummer 20070118862 veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. 219,90€
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)

Marc 02. Jun 2007

Na toll, solche Ideen hatte ich auch schon ewig, aber das ist doch nichts was patentiert...

iPudel 29. Mai 2007

"iWash" nennen. Ja iStevie, wieder eine Chance verpasst...

Trockner 29. Mai 2007

Ja! Für die Bundesliga-Radio-Konferenz am Samstag Nachmittag, sollte ich während dieser...

Tobi G 29. Mai 2007

Hmm - also bei mir steht die Waschmaschine in der Küche - und da haben wir kein Radio...

janaco 29. Mai 2007

Danke, das hat immerhin genug Suchbegriffe geliefert, auch wenn der die Geschichte noch...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /