Internet Facts 2006-IV: Yahoo vor MSN

58 Prozent der Deutschen sind online

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) hat ihre Reichweitenstudie internet facts 2006-IV vorgelegt. Sie weist Reichweiten- und Strukturdaten für 246 Online-Werbeträger aus, liefert dabei aber auch viermal jährlich allgemeine Daten zur Struktur der Internetnutzer.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer Reichweite von 13,66 Millionen Unique Usern pro Monat (37,3 Prozent Reichweite) ist T-Online auch weiterhin das reichweitenstärkste Online-Angebot in Deutschland. Dahinter folgen Web.de (11,32 Millionen Unique User bzw. 30,9 Prozent Reichweite), Yahoo (9,92 Millionen Unique User bzw. 27,1 Prozent Reichweite), MSN (9,35 Millionen Unique User bzw. 25,5 Prozent) und Freenet.de (7,73 Millionen Unique User bzw. 21,1 Prozent).

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    STRABAG AG, Stuttgart, Köln
  2. Mitarbeiter Online-Marketing (m/w/d)
    Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
Detailsuche

Bei den Vermarktern führt United Internet Media (Web.de, GMX, 1und1.de) mit 17,33 Millionen Unique Usern pro Monat (47,3 Prozent) vor InteractiveMedia (T-Online, PCWelt.de, GameStar.de) mit 16,42 Millionen (44,8 Prozent) und SevenOne Interactive (ProSieben.de, Sat1.de, MyVideo.de, billiger.de) mit 13,89 Millionen (37,9 Prozent).

Insgesamt kommt das Internet in Deutschland auf eine Reichweite von 58 Prozent, bezogen auf die deutsche Wohnbevölkerung ab 14 Jahren, so die AGOF. Damit wären 37,76 Millionen Menschen im Netz, innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraums waren es 56,3 Prozent. Sie zählen zum so genannten "Weitesten Nutzerkreis" (WNK) des Mediums. 89,8 Prozent von ihnen haben in den letzten drei Monaten AGOF-Angebote genutzt.

Im Ausweisungszeitraum liegt der Frauenanteil bei den Internetnutzern bei 44,5 Prozent, der Anteil der Männer bei 55,5 Prozent. Dabei sind in den jüngeren Altersklassen (14 bis 39 Jahre) beide Geschlechter inzwischen nahezu gleich stark vertreten. Rund 90 Prozent der Surfer (89,3 Prozent) gehen von zu Hause ins Internet, ein Drittel (32,6 Prozent) am Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz und knapp ein Viertel (24,2 Prozent) bei Freunden oder Verwandten bzw. woanders. Die beliebteste Art, von zu Hause aus online zu gehen, ist mit Abstand DSL, das von 49,1 Prozent der Onliner genutzt wird, 28,8 Prozent nutzen ISDN.

Top-Aktivitäten im Internet sind nach wie vor die E-Mail-Kommunikation (85,0 Prozent) und die Informationsrecherche (84,2 Prozent), gefolgt vom Lesen von Nachrichten zum Weltgeschehen (59,6 Prozent).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

ich99 25. Mai 2007

mich interessiert das sogar obwohl ich nüschts mit werbung zu tun hab, auser das ich die...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /