Fast jeder fünfte Mensch auf der Welt ist online

2010 werden voraussichtlich 1,5 Milliarden Menschen online sein

Weltweit wird die Zahl der Internetnutzer 2007 um 100 Millionen Menschen steigen, von gut 1,13 Milliarden auf rund 1,23 Milliarden, schätzt das Marktforschungsinstitut EITO. Die Weltbevölkerung umfasst derzeit rund 6,6 Milliarden Menschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahl der Internetnutzer hat sich in einem Zeitraum von fünf Jahren verdoppelt. Voraussichtlich Ende 2010 soll die Grenze von 1,5 Milliarden Nutzern überschritten werden, prognostizierten die Markforscher. Hinzu kommen Handynutzer, die über ihren Mobilfunkanschluss ins Internet gehen, die in dieser Zahl noch nicht enthalten sind.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Datenmanagement Netz (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. Anwendungsbetreuer (m/w/d) ERP System
    SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Das stärkste Wachstum findet dabei außerhalb Europas, Japans und den USA statt, was angesichts des hohen Sättigungsgrades in diesen Regionen auch nicht weiter verwunderlich ist. 2010 soll die Mehrheit der Internetnutzer nicht mehr in diesen drei Regionen sitzen.

Die Zahl der Internetnutzer in Europa soll zwischen 2005 bis 2010 um durchschnittlich 6,6 Prozent im Jahr von 278 Millionen auf dann 383 Millionen steigen, in den USA liegt den Berechnungen zufolge das jährliche Wachstum bei durchschnittlich 5 Prozent, in Japan bei 4,2 Prozent.

Die Anzahl der Internetnutzer in den übrigen Ländern legt demgegenüber im Schnitt um 9,8 Prozent pro Jahr zu - von 473 Millionen auf voraussichtlich 757 Millionen Menschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
    Luftsicherheit
    Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

    Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Cyrus23 28. Okt 2007

Ich würde da auch mal gerne ein Kreuz setzen und noch etwas hinzufügen: Ich habe sieben...

mhhh 24. Mai 2007

tja nutze halt skydsl zwingt dich ja niemand ohne dsl rumzu eiern...

laxroth 24. Mai 2007

HALLO

kl 24. Mai 2007

99,99 Mio neue Kunden für den Weltmarktführer Microsoft ! Eien Weiterer Erfolg über...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /